5 Fakten, warum man Sperma beim Blowjob schlucken sollte

i love blowjobUnd wieder haben wir die Frage der Fragen, schlucken oder spucken – seit 3 Jahren stellt Steffen030 bereits diese Frage und momentan sagen 72.13% das sie schlucken (Stand: 06.09.2015) – und nun habe ich auch noch 5 Fakten auf fem.com gefunden, warum es gut ist, das Sperma zu schlucken.

[…] 3. Sperma als Anti-Depressiva
Traurig, ausgelaugt und kraftlos? Keine Sorge, Rettung naht – aus seinem Penis! Denn angeblich wirkt Sperma dank den Hormonen Dopamin und Prostaglandin stimmungsaufhellend. Das behaupten jedenfalls Wissenschaftler aus den USA: Laut ihren Ergebnissen waren Frauen, die Sperma durch Oral- oder Vaginalsex aufgenommen hatten, glücklicher als Frauen, die kein Sperma zu sich nahmen. […]

Weiter wird aber auch bei fem.com darauf hingewiesen:

[…] Aber Achtung bei aller Liebe zum Sperma: Falls Sie Ihren Partner noch nicht so lange kennen oder sich bei einem One-Night-Stand zu einem Blowjob entscheiden: Auch Sperma kann Geschlechtskrankheiten übertragen, unter anderem HIV, Tripper oder Syphilis. Im Sperma sind viele Viren, die verschiedene Krankheiten übertragen. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ob Ihr Sexpartner „sauber“ ist, sollten Sie auch beim Blowjob mit einem Kondom verhüten – Sicherheit geht vor! […]

Die anderen 4 Fakten kannst du natürlich nachlesen bei fem.com – denn alles verrate ich dann erst einmal nicht. Und wie ist es bei dir? Schlucken oder spucken?

© Textquelle: fem.com | Bildquelle: Amazon.de


KondomOutletSponsor

Use Facebook to Comment on this Post

Ein Kommentar zu “5 Fakten, warum man Sperma beim Blowjob schlucken sollte

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.