Beulen, Kolben, Ständer und Blasen

»Bereits auf dem Hinflug wurde ich dafür belohnt, alleine geflogen zu sein. Wie immer organisierte ich mir einen Platz am Gang. Der Ausblick über Afrika mag zwar genial sein, aber bei Langstreckenflügen macht es sich immer besser die Füße in den Gang ausstrecken zu können. Ich bekam dafür zwei süße Typen neben mich platziert, bei denen mir allein beim hinschauen das Wasser im Mund zusammenlief. Beide hatten die Figur von Sportlern. Gut geformt und gerade

Aus dem prallen, schwulen Leben

»Der Hilton-Beach ist der Abschnitt des Tel Aviver Stadtstrandes, der vor allem von Schwulen besucht wurde. […] – […] Die Auswahl an verschiedenen Typen war zu groß und so befriedigte ich meine voyeuristische Ader. Es gab vom Muskeltypen mit knapper Hose und nichts drin über den in jeder Hinsicht normal gebauten bis zum schüchternen Schmalen alles. […]« – Verraten wir mal nicht mehr, schau selber nach ob der „heiße“ Lesetipp was für dich ist: http://amzn.to/2bLMAG7

Heiße Gay-Erotik • Das erste Mal mit meinem Kumpel

Zwei heiße Jungs allein zu Haus … Vor Schreck brachte er kein Wort hervor und sah seinen Kumpel fassungslos an. Alex lächelte nur. „Lass mich mal mit anpacken. Ist doch nichts dabei, oder?“ Mark wusste nicht, ob etwas dabei war, doch es fühlte sich überraschend gut an … Format: Kindle Edition ca. 0,99 Euro | Dateigröße: 1474 KB | Seitenzahl der Print-Ausgabe: 11 Seiten | Verlag: like-erotica (19. Januar 2016) | Sprache: Deutsch | Textquelle und Bildquelle übernommen

Heiße Gay-Erotik • Mein erstes Mal anal

Ich will es endlich ausprobieren! Die geballte Dosis an Sex und Lust in diesem Club bringt mich richtig in Fahrt. Ich muss mir gleich mal jemanden suchen, mit dem ich mir etwas die Zeit vertreiben kann. Meine Lust und Erregung steigt immer mehr … […] Format: Kindle Edition ca. 0,99 Euro | Dateigröße: 2344 KB | Seitenzahl der Print-Ausgabe: 12 Seiten | Verlag: like-erotica (9. Februar 2016) | Sprache: Deutsch | Textquelle und Bildquelle (screenshot) übernommen

Hemmungslos • Berliner Geschichten

Schwule, erotische Erlebnisse in der Hauptstadt werden gekonnt und detailliert beschrieben. Ob lustvolle Liebe oder dominanter Sex – unser Streifzug durch die Betten der Stadt berichtet von vielerlei und unterschiedlichsten erotischen Erlebnissen. Format: Kindle Edition ca. 1,49 Euro | Dateigröße: 453 KB | Seitenzahl der Print-Ausgabe: 57 Seiten | Verlag: neobooks Self-Publishing (2. August 2014) | Sprache: Deutsch | Textquelle und Bildquelle übernommen von Amazon.de Use Facebook to Comment on this Post

Loverboys im Internet

Meine Kollegen wussten schon seit längerem, dass ich schwul war und hatten auch kein Problem damit. Ganz im Gegenteil, sie wünschten sich für mich sogar einen liebevollen Partner und so steckte mir Frank eine Adresse einer Homepage zu, wo Schwule, Schwule finden konnten. Zuerst war ich skeptisch, dann meldete ich mich aber auf der Homepage an. Auch fand ich auf Anhieb einen Mann, der mir sofort gefiel. Zwar dachte ich nicht, dass er mir zurück