„Die Bundeskanzlerin ermöglicht Homophobie“

„Die Bundeskanzlerin ermöglicht Homophobie“ • »Zum Tag gegen Homophobie (IDAHOT) debattiert der Bundestag heute erneut über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partner. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (SPD) kämpft seit Jahren für die Gleichstellung. Im Gespräch mit „Mathias Puddig“ (von der Märkische Onlinezeitung MOZ.de) erklärt er, an wem es hakt: Es ist die Kanzlerin.«

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.