Grindr gibt Nutzer-Angaben zum HIV-Status an Fremdfirmen weiter

Grindr gibt Nutzer-Angaben zum HIV-Status an Fremdfirmen weiter • »Ein weiterer Datenskandal belastet die Dating-App: Sie will die Weitergabe von Daten zum HIV-Status stoppen, zeigt sich aber nur bedingt einsichtig.«

Queer.de via Facebook

Advertising

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.