Grindr entschuldigt sich

Grindr entschuldigt sich • »Die vergangenen 48 Stunden waren äusserst turbulent für Grindr und die nur zu verständliche Aufruhr und die Negativ-Schlagzeilen rund um die weitergereichten HIV-Daten trafen das Unternehmen hart: Nun entschuldigt und erklärt sich Grindr mit einer Videobotschaft.«

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.