Freispruch für HIV-Erkrankten Callboy

| Mangels Beweisen wurde ein Hamburger Callboy von dem Vorwurf gefährlicher Körperverletzung freigesprochen.

Das Gericht hat einen 34-jährigen Hamburger vom Vorwurf freigesprochen, zwei Frauen wissentlich mit HIV infiziert zu haben. Vor der Urteilsverkündung im Amtsgericht Hamburg-Harburg am Mittwoch hatte auch die Staatsanwaltschaft auf Freispruch plädiert. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der ehemalige Callboy nichts von seiner Infizierung gewusst hatte, als er mit den beiden Frauen von 2000 bis 2006 eine sexuelle Beziehung einging. Zwar hatte der Mann bereits im Dezember 2005 einen HIV-Test machen lassen, wurde aber von seinem Arzt nicht über das Ergebnis informiert. Die beiden Frauen hatten vor der Urteilsverkündung ihre Nebenklage zurückgezogen.

© Welt Online – 12.08.2010, 08:17 Uhr | Freispruch für HIV-Erkrankten

Bereits im Jahr 2005 unterzog sich ein Hamburger Callboy einem Aidstest. Der Mann erhielt von seinem Arzt die Rechnung und wägte sich in Sicherheit, da er ein Minuszeichen als Untersuchungsergebnis vorfand. Offensichtlich teilte der behandelnde Arzt dem Callboy nicht mit, daß er hiv-positiv ist. In dem Glauben, er sei gesund, betrieb der 34-Jährige ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Zwischen 2000 und 2006 führte der Mann sexuelle Beziehungen zu zwei Frauen. Offensichtlich infizierte der Mann die beiden Damen, die über die berufliche Tätigkeit als Callboy jedoch informiert waren. Eine weitere Frau, die den 34-Jährigen vor Gericht brachte, verstrickte sich während der Verhandlung in Widersprüche. Es liegt nahe, daß sich die verlassene Frau an dem Callboy rächen wollte und ihn deshalb anzeigte.

© cecu.de – 12.08.10 | Freispruch für Callboy, der Frauen mit dem HI-Virus infizierte

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.