Gay for Pay

»Eine Nacht, ein Fehler verändert alles …
Chris Allan Roberts verliert alles, was ihm etwas bedeutet hat – seine Freundin, eine vielversprechende Zukunft als Footballspieler, ein Stipendium, seine Familie. Nur sein bester Freund Michael gibt ihm noch Halt.
Chris zieht mit Michael und seinem Partner nach New York. Dort findet er durch Zufall ein Jobangebot – beim Pornolabel All Cocks. Geld ist Geld, denkt Chris. Und wie hart kann es schon sein, einen anderen Mann zu vögeln?

Lincoln Carter ist einer der Stars bei All Cocks. Und als er die Neuentdeckung Chris zum ersten Mal sieht, will er nichts mehr als eine Szene mit ihm drehen. Doch ihm wird schnell klar, dass Chris „Gay for Pay“ ist und dass in seiner Vergangenheit ein düsteres Geheimnis liegt, das es Chris unmöglich macht, sich für irgendjemanden zu öffnen. Oder?«


book-1019740_640Taschenbuch: 228 Seiten ca. 10,95 Euro | Verlag: Dead Soft Verlag; Auflage: 1 (10. November 2016) | Sprache: Deutsch| ISBN-13: 978-3960890478 | Textquelle (zitiert) & Bildquelle (eingefügter Screenshot): Amazon.de


Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.