Geschlechtskrankheiten werden häufig nicht erkannt

KONDOME
Sponsor

„In manchen Regionen Deutschlands treten Geschlechtskrankheiten immer öfter auf. Infektionen können auch ohne Symptome bleiben. Die Erreger können aber dennoch weitergegeben werden. Häufig schämen sich Betroffene und meiden daher einen Arztbesuch. Das kann gefährlich werden.“ – So kann man es bei heilpraxisnet.de nachlesen.

Dort kann man auch lesen, das Geschlechtskrankheiten gefährlich werden können und das sich viele schämen wenn es „untenrum“ juckt.

heilpraxisnet.de gibt auch den Hinweis, das man(n) sich mit Kondomen vor Ansteckung schützen sollte (ich denke dieses sollte bereits jeder wissen)

Problematisch ist Gesundheitsexperten zufolge auch, dass sich bei manchen der Krankheiten Beschwerden erst nach längerer Zeit zeigen können. So sind zwar rötliche Geschwüre an den Geschlechtsorganen beziehungsweise dort, wo die Erreger in den Organismus eindringen konnten, mögliche Anzeichen einer Syphilis-Infektion, doch im Anfangsstadium sind diese Geschwüre meist nicht von Schmerzen begleitet. […]

© Textquelle: heilpraxisnet.de


KondomOutletSponsor

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.