HIV am Arbeitsplatz • Bekämpfung sozialer Ausgrenzung am Beispiel der Krankenpflege

HIV am Arbeitsplatz _P

»HIV und AIDS sind Themen in Deutschland, die spätestens nach Veröffentlichung der beunruhigenden Neuinfektionszahlen durch das Robert-Koch-Institut im September 2005, erneut an Bedeutung gewonnen haben. Die davon Betroffenen haben neben ihrer Krankheit oft mit sozialer Ausgrenzung und Diskriminierung zu kämpfen, wenn ihre Krankheit in der Öffentlichkeit bekannt wird; gerade auch an ihrem Arbeitsplatz.
Am Beispiel der Krankenpflege will diese Arbeit verdeutlichen, welches Wissen und welche Kompetenzen ein Pflegemanager besitzen muss, um ein Problem lösen zu können, das auf Grund der bekannt gewordenen HIV-Infektion eines Mit arbeiters im Team entstanden ist. Die Lösung eines solchen Problems kann einen Pflegemanager an die Grenzen seiner Möglichkeiten führen, sowohl hinsichtlich des betroffenen Mitarbeiters, als auch hinsichtlich seines Teams. Das Ziel dieser Arbeit ist es daher, unter Berücksichtigung verschiedenster Literatur, Pflegemanagern Handlungssicherheit im Umgang mit HIV-infizierten Mitarbeitern zu verleihen.«


book-1019740_640Broschiert: 180 Seiten ca. 49,00 Euro | Verlag: VDM Verlag Dr. Müller; Auflage: 1 (August 2007) | Sprache: Deutsch | ISBN-13: 978-3836423120 | Textquelle (zitiert) & Bildquelle (eingefügter Screenshot): Amazon.de


Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.