HIV-positiver Pornodarsteller für Kondomzwang am Filmset

WOANDERS ENTDECKT

Ein amerikanischer Pornodarsteller, der sich mutmaßlich bei einem Filmshooting mit HIV infiziert hat, fordert nun, Barebackfilme zu verbieten.

Ein HIV-positiver Pornodarsteller in den USA hat sich für einen Kondomzwang am Filmset ausgesprochen. Derrick Burts sagte, er wolle nicht, dass sich andere Kollegen mit dem Virus infizierten. Monatliche HIV-Tests wie sie eine Klinik für Pornodarsteller nördlich von Los Angeles propagiere und vornehme, reichten im Gegensatz zum Kondom als Schutz nicht aus.

Die Klinik habe ihn im Oktober positiv getestet, ihn jedoch eineinhalb Monate lang nicht behandelt, fügte der 24-jährige hinzu. Das Pornobusiness setze Milliarden von Dollar um, aber wenn jemand HIV-positiv getestet werde, seien die führenden Persönlichkeiten plötzlich abgetaucht.

Mindestens vier große Produktionsfirmen hatten nach Bekanntwerden von Burts‘ Testergebnis das Drehen von Pornofilmen für einige Wochen ausgesetzt. Die Partner des Pornodarstellers mussten sich ihrerseits einem HIV-Test unterziehen.

© 2010 AFP | HIV-positiver Pornodarsteller für Kondomzwang am Filmset
© einen ausführlichen Bericht unter queer.de | HIV-positiver Pornostar fordert Kondompflicht

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.