Homophobie • Es gibt wohl viel mehr homophobe Straftaten als gedacht

WOANDERS ENTDECKT

  • Für das Jahr 2015 gibt die Bundesregierung 220 Straftaten im Zusammenhang mit sexueller Orientierung an.
  • Andere Zahlen lassen Zweifel aufkommen, ob das stimmen kann.
  • Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck vermutet dahinter eine Strategie. […]

[…] Sehr hohe Dunkelziffer

Die Dunkelziffer ist hoch. Auf bis zu 90 Prozent schätzt sie etwa Maria Tischbier. Sie ist in der Berliner Polizei Ansprechpartnerin für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTI).

Die hohe Dunkelziffer lässt auch vermuten, dass ein Auf und Ab in den Statistiken nur schwer eine Aussage darüber möglich macht, ob Gewalt gegen Schwule und Lesben tatsächlich zugenommen hat. Solche Aussagen würden auch die Macher des Maneo-Reports für ihre Zahlen nicht machen wollen. Im Jahr 2014 haben sie noch 225 Fälle gezählt, im vergangenen Jahr 34 Fälle mehr. Manchmal seien die Schwankungen lediglich mit einem Mehr und Weniger an öffentlicher Aufmerksamkeit zu erklären, sagt Bastian Finke, Leiter des Maneo-Projektes. […]

Textquelle:  Süddeutsche Zeitung

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.