Homophobie in Russland nimmt zu

RUSSLANDDas in Russland das Leben für Homosexuelle schwer ist, haben wir ja schon gewusst und auch hier im Blog unter „Homosexuelle in Russland – »Ich wollte kein Messer im Rücken«“ lesen können. In einem Beitrag bei Queer.de gibt es nun weitere Informationen, nachdem ein Video im Internet die neusten Dinge zeigt.  […] Diese homophobe Wirkung zeigt auch ein Video, das sich aktuell in Russland und weltweit auf Youtube verbreitet: Angesichts der Ehe-Öffnung in den USA wollten Jugendliche vom Kanal „ChebuRussia TV“ wissen, was passiert, wenn sie händchenhaltend durch die Straßen von Moskau gingen. In den mit versteckter Kamera aufgenommenen Szenen wurden sie mehrfach angepöbelt und beleidigt sowie zweimal körperlich angegriffen. […]

41 Prozent der Bevölkerung wünschen sich eine strafrechtliche Verfolgung von Homosexuellen. Das gewachsene homophobe Klima zeigt auch ein neues Video.

80 Prozent der russischen Bevölkerung lehnt eine rechtliche Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Paaren als Ehe ab, 86 Prozent der Männer und 75 Prozent der Frauen. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM.

Vor zehn Jahren waren nur 59 Prozent der Bevölkerung gegen die Homo-Ehe eingetellt. Laut einer weiteren Frage befürworten 41 Prozent eine strafrechtliche Verfolgung Homosexueller, während 32 Prozent glauben, der Staat solle diese weder bestrafen noch in irendeiner Form positiv berücksichtigen. Lediglich drei Prozent sind dafür, dass Schwule und Lesben auch Kinder aufziehen können. […]

© Textquelle: Queer.de | Bildquelle: Flaggenbilder.de


KrutaSponsor

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.