Homophobie in Russland wächst

russland-fahne-004-rechteckig-relief-200x300-flaggenbilder.de.gif von flaggenbilder.de
Bildquelle: flaggenbilder.de

Ria Novosti schreibt in einer Überschrift: Zwangsbehandlung und „physische Vernichtung“: Homophobie in Russland wächst – weiter heißt es im weiteren Beitrag:

Homophobe Stimmungen in der russischen Bevölkerung haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen, wie eine Umfrage zeigt. Nur 23 Prozent bringen gegenüber Sexminderheiten Toleranz auf, während genau so viele eine Zwangsbehandlung und weitere fünf Prozent sogar eine „physische Liquidation“ der Schwulen und Lesben fordern.

In den vergangenen drei Jahren ist der Anteil der Befürworter homosexueller Ehen von 14 auf fünf Prozent geschrumpft, teilte das Meinungsforschungsinstitut Lewada-Zentrum, das im Februar 1600 Russen befragt hatte, mit. Der größte Teil der Bevölkerung (85 Prozent) unterstützt das Verbot der Homo-Ehen; 87 Prozent lehnen Schwulen-Paraden strikt ab.

Etwa 68 Prozent der Befragten sind ablehnend gegenüber Schwulen und Lesben eingestellt. Fast 27 Prozent von ihnen gaben an, einen „Ekel“ bzw. Angst zu haben. […]

MEHR ZU „HOMOPHOBIE IN RUSSLAND WÄCHST“ KANNST DU BEI RIA NOVOSTI WEITERLESEN.
QUELLE: RIA NOVOSTI | BILDQUELLE: FLAGGENBILDER.DE

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.