Homosexualität: Frankreich – Das Besondere wird alltäglich

FRANKREICHDie Südwest Presse hat nicht nur die Homosexualität von Schweden (Die Liberalsten) und Griechenland (Bis heute ein Tabu) unter die Lupe genommen, nein, sie hat auch bei Frankreich vorbeigeschaut. Und schreibt:  – Zwei Jahre nach der Gleichstellung werden schwule und lesbische Paare in Frankreich akzeptiert. Viele homosexuelle Ehen wurde seither geschlossen. […] weiter schreibt man:

[…]  Alle Umfragen belegen, dass eine klare Mehrheit der Franzosen für die Homo-Ehe ist. Das war auch vor zwei Jahren so, als die Parlamentsdebatte über die Einführung der Homo-Ehe haushohe Wellen schlug und ihre Gegner mit Massendemonstrationen für Schlagzeilen sorgten. Trotzdem wurde das neue Gesetz, welches gleichgeschlechtlichen Paaren das Recht auf Ehe und zur Adoption von Kindern einräumt, im April 2013 verabschiedet.

Seither haben in Frankreich rund 17.500 homosexuelle Paare ihre Hochzeit gefeiert. Mittlerweile gehört die Homo-Ehe zum Alltag. Ein Alltag, in dem auch die ersten Scheidungen von gleichgeschlechtlichen Paaren verzeichnet werden.

© Textquelle: Südwest Presse | Bildquelle: Flaggenbilder.de


SexymausSponsor

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.