Schwule Majestät • Aus dem Leben eines Szene-Prinzen

Benedict Bricoule ist ein Arschloch. Der Szene-Prinz schlechthin, aber ein Arschloch. Zumindest würde dieser Aussage, in der Frankfurter Schwulen-Szene, keiner widersprechen. Er ist begehrt, aber nicht beliebt. Das Problem ist, dass »Benny der Beste« das auch weiß und dass er gerne ein ganz anderer wäre. Nur wie macht man aus einem eiskalten Engel »Benny von Nebenan«, wenn man sogar in dieser Rolle Geheimnisse hat?

Amazon.de

Advertising

Mehr Infos zu diesem Lesetipp (Advertising):

Format: Kindle Ausgabe | Dateigröße: 2673 KB | Seitenzahl der Print-Ausgabe: 184 Seiten | Sprache: Deutsch | Textquelle und Bildquelle übernommen von Amazon.de



Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.