Tumblr stürzt nach Porno-Verbot ab

Tumblr stürzt nach Porno-Verbot ab • »Nachdem Tumblr pornografische Inhalte verbietet, geht es mit den Nutzerzahlen steil bergab. Der Einbruch ist so groß, dass die Blogging-Plattform möglicherweise sogar in ihrer Existenz bedroht ist.« ~also, wir sind da mal so gar nicht überrascht.

N-TV.de via Facebook

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.