Tumblr stürzt nach Porno-Verbot ab

Tumblr stürzt nach Porno-Verbot ab • »Nachdem Tumblr pornografische Inhalte verbietet, geht es mit den Nutzerzahlen steil bergab. Der Einbruch ist so groß, dass die Blogging-Plattform möglicherweise sogar in ihrer Existenz bedroht ist.« ~also, wir sind da mal so gar nicht überrascht.

N-TV.de via Facebook

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.