Immer mehr Fälle von Homophobie in Belgien

Immer mehr Fälle von Homophobie in Belgien • »Die Zahl der verbalen und gewalttätigen Übergriffe auf Homosexuelle hat in Belgien enorm zugenommen: Im vergangenen Jahr haben sich 125 Menschen an das Zentrum für Chancengleichheit (Unia) gewandt weil sie sich aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert fühlten.«

Grenzecho.net via Facebook

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.