Oberstes Gericht in Brasilien stuft Homo- und Transphobie als Verbrechen ein

Der Oberste Gerichtshof Brasiliens hat Attacken auf oder Diskriminierungen gegen sexuelle und geschlechtliche Minderheiten offiziell als Verbrechen eingestuft.

Queer.de via Facebook

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.