Warum die Morgenlatte ein gutes Zeichen ist

Schlafforscher Albrecht Vorster über sein Buch „Warum wir schlafen„, nächtliche Erektionen, feuchte Träume, Pyjama versus Nacktschlafen und die Frage, ob Heterosexuelle anders träumen als Homosexuelle.

Queer.de via Facebook

Advertising

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.