Homosexualität bleibt in Singapur verboten

Zum zweiten Mal scheiterten Aktivist*innen vor Gericht. Das gesetzliche Verbot homosexueller Handlungen bleibe „wichtig, um die öffentliche Meinung und die Überzeugungen widerzuspiegeln“, heißt es im Urteil.

Queer.de via Facebook

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.