HIV-positiver Pornodarsteller für Kondomzwang am Filmset

Ein amerikanischer Pornodarsteller, der sich mutmaßlich bei einem Filmshooting mit HIV infiziert hat, fordert nun, Barebackfilme zu verbieten. Ein HIV-positiver Pornodarsteller in den USA hat sich für einen Kondomzwang am Filmset ausgesprochen. Derrick Burts sagte, er wolle nicht, dass sich andere Kollegen mit dem Virus infizierten. Monatliche HIV-Tests wie sie eine Klinik für Pornodarsteller nördlich von Los Angeles propagiere und vornehme, reichten im Gegensatz zum Kondom als Schutz nicht aus. Die Klinik habe ihn im

Sexy Boy am Fahrkartenautomaten

| Der Fahrkarteboy ist der Freitagstyp in meinem Blog. Löst er ein Ticket zu dir? Ich glaube mal nicht, dass er ein Ticket löst um dich zu sehen. Mich will er ja sicher auch nicht besuchen, egal, ich finde das Bild echt gut anzusehen und dachte mir, dass ich euch bei dem kalten Wetter mal was Sommerliches, Warmes zum Weekend gebe. Na dann, schön träumen, das er die Fahrkarte zu dir einlöst. Gefunden habe ich

2010 ca. 3.000 Menschen neu mit HIV infiziert

| In Deutschland leben nach einer aktuellen Schätzung des Robert Koch-Instituts rund 70.000 Menschen mit HIV oder AIDS. Dank der wirksamen medikamentösen Behandlung sterben immer weniger Menschen mit einer HIV-Infektion (etwa 550 im Jahr 2010). Die Zahl der Neuinfektionen ist erheblich höher als die Zahl der Todesfälle. Im Jahr 2010 haben sich nach der aktuellen Schätzung 3.000 Menschen neu mit HIV infiziert, ähnlich viele wie in den Vorjahren. Die aktuellen Schätzungen sind, ebenso wie eine

Jungs und ihre Autos ;o)

| Die Freitagstypen am Auto. Na wo hast du zuerst hingeschaut? Zum Auto oder zum Typ? Sei ehrlich … Also hier bekommt der Satz „Jungs und ihre Autos“ wieder eine schöne Bedeutung. Na dann ab zur Spritztour – und Sorry Jungs, das die Freitagstypen erst heute kommen. Wünsche dennoch einen schönen Sonntag. Gesehen habe ich die Autos ;o) auf der Seite von l’étranger.

Betrug mit HIV-Medikamenten fliegt auf

Ein Berliner Apotheker und sieben HIV-Patienten sollen Abrechnungsbetrug im großen Stil begangen haben, bei dem ein Schaden von rund zehn Millionen Euro entstand. Polizei und Staatsanwaltschaft haben nach umfangreichen Ermittlungen am Mittwoch und Donnerstag Razzien in drei Bundesländern, darunter Berlin, wegen Betrugs mit Medikamenten-Rezepten durchgeführt. Es wurden insgesamt zehn Wohnungen in Berlin, Kiel und Fulda durchsucht, auch eine Apotheke am Kurfürstendamm soll betroffen gewesen sein. Gegen acht Beschuldigte wurden Haftbefehle wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges

Warum einige Menschen gegen AIDS immun sind.

Lange Zeit war unklar, warum einige Menschen trotz einer HIV-Infektion nicht an der Immunschwächekrankheit Aids erkranken. Nun konnten Forscher dieses Geheimnis lüften. Wie so oft liegt der Schlüssel in den menschlichen Genen. Die Studienergebnisse wecken aktuell die Hoffnung auf einen neuen Impfstoff. Nicht bei allen HIV-Infizierten bricht Aids aus. Etwa einer von dreihundert Betroffenen erkrankt trotz einer Infektion mit dem HI-Virus nicht an der Immunschwächekrankheit. Seinem Körper gelingt es erfolgreich das Virus mit den körpereigenen

hoch gott bist du schwierig heute

| Oder: Virtuelle Welt » GayRomeo, wie will man die Jungs nur verstehen? #39 Mal wieder etwas aus der Rubrik, wie man die Jungs verstehen soll. Ich verstehe da auch nicht viel. Zumindest habe ich aber verstanden, dass erst Interesse war und dann kein Interesse mehr da war, weil ich nicht so konnte wie er wollte. Aber ich lächele darüber, denn ich sage mir, ich bin froh einen Job zu haben und wenn ich dann

Sportlicher Freitagstyp

| „Hast du denn auch einen sexy Körper? Muskeln? Sixpack?“ – „Klar, schön geschützt im Speckmantel.“ << Na das trifft aber nicht auf den Freitagstypen zu >> Also sportlich soll es ins Weekend gehen. Gefunden mal wieder bei l’étranger und damit auch einen Tag später wieder hier im Blog. Aber so ist das eben, wenn ich so wenig Zeit habe. Dennoch die Freitagstypen kommen immer wieder zu euch. Wünsche euch nun ein schönes Weekend und

Was für ein Arsch ist denn da am Kühlschrank?

| Das ist der Arsch von unserem Freitagsboy. Auch wenn er erst in der Nacht von Sonntag auf Montag erscheint, ist es dennoch der Freitagstyp. He, will er naschen oder vernascht werden? Wer weiß das schon so genau … Na dann wünsche ich mal kein schönes Weekend, sondern einen schönen Start in eine neue Woche. Gefunden auf der Seite l’étranger.