Homosexuelle Jugendliche haben eine vier Mal höhere Selbstmordrate

Jugendliche die sich als homosexuell sehen, haben mit 21,5 Prozent eine vier Mal höhere Selbstmordrate. Das haben amerikanische Wissenschaftler in einer Befragung unter 32.000 Elftklässlern herausgefunden. Schuld daran ist das homosexuellen feindliche Umfeld der Jugendlichen. Sobald es aber Projekte gegen Diskriminierung gibt, sinkt die Selbstmordrate – und das gilt auch für heterosexuelle Jugendliche. © RIDE1.de  

GayRomeo Ostereiersuche 2011 / Easter eggs 2011

| Die GayRomeo Ostereier 2011 kommen! (Und die Lösungen mit Sicherheit auch.) GayRomeo hat gestern (19.04.2011) auf der Startseite bekannt gegeben das die Ostereier kommen. Damit es auch der letzte nicht vergisst. Ich will euch das nicht vorenthalten, dass die Ankündigung gekommen ist – jedes Jahr (seit es meinen Blog gibt) habe ich fleißig berichtet und im letzten Jahr (2010) habt ihr liebe Blogleser alles geschlagen was man in so einem kleinen Blog schlagen kann

Virtuelle Welt » GayRomeo, wie will man die Jungs nur verstehen? #41

| Wenn sich Escorts selber Gästebucheinträge schreiben. Ach was ist die virtuelle Welt schön. Nach langer Zeit mal wieder ein Beitrag „wie will man die nur Jungs verstehen“. – Hatte ja auch schon ein paar Anfragen gehabt warum es so ruhig wurde. (Zum einen lag es daran, dass ich selten online bin bei GayRomeo und zum anderen, ich bloggte in letzter Zeit auch ein bisschen wenig.) Nun habe ich aber wieder etwas entdeckt, was mich

Blogleser zeigen Ihre „blue“ Underwear

| Der erste Leser hat es getan! Vor kurzen habe ich im Blog „Men in blue Underwear“ als Beitrag gehabt und geschrieben, das Ihr liebe Blogleser doch auch mal so mutig sein sollt und eure Underwear senden dürft. Dirk (1979) hat es getan und hiermit darf ich voll Freude und Stolz den ersten Underwearbeitrag veröffentlichen mit einem Bild von einem Leser. Vielen Lieben Dank Dirk, das du so mutig bist. Und gefällt dir das Bild?

HIV: Zahl der Neuinfektionen steigend

| Leipzig ist ostdeutsche HIV-Hochburg In Leipzig leben ostdeutschlandweit die meisten Menschen mit einer HIV-Infektion. Insgesamt zähle man in der Messestadt derzeit rund 400 Patienten, die wegen des Immunschwächevirus behandelt würden, sagte der Leipziger Infektiologe Bernhard Ruf am Donnerstag. Insgesamt sei festzustellen, dass die Zahl der Neuinfektionen im letzten Jahr wieder nach oben gegangen sei. In den vergangenen Jahren ist es nach Rufs Worten gelungen, die Therapie für HIV-Infizierte weiter zu verbessern, so dass inzwischen

Freitagsboys – Zwei bin ich schuldig ;o)

| Der Sommer kann kommen. Hier ist der erste der fehlt. So ist es im Leben – manchmal hat man keine Zeit zum posten, manchmal keine Lust. Ich weiß, wenn man schon jeden Freitag einen Boy posten will, sollte man es auch machen, aber he, ich bemühe mich ja, alle Typen nachzureichen. Also hier der Typ nun vom Freitag 25.03.2011 – wünsche einen schönen sonnigen Sonntag Jungs & Mädels. Und nicht weinen – sie kommen

No. 92 – What a guy!

| Nummer 92 soll der Freitagsboy sein vom 04.03.2011 Ich bin euch ne Menge Freitagsboys schuldig, ich weiß – ich hole es nun nach, jeden Tag diese Woche einen neuen bis ich auf dem laufenden bin ;o) Manchmal fehlt mir eben die Zeit zu bloggen, es gab mal Monate da habe ich viel gebloggt. Aber wer weiß, eines Tages sieht alles wieder anders aus. Nun viel Spaß beim sabbern – gefunden habe ich diesen Typen

Transsexuelle Häftlinge dürfen in der Zelle Frauenkleider tragen.

Wie das Oberlandesgericht Celle in einem Beschluss entschied, darf dies nicht untersagt werden mit Hinweis darauf, dass möglicherweise die Gefahr von Übergriffen durch andere Gefangene bestehe. Damit hob das OLG eine entgegengesetzte Entscheidung des Landgerichts Hannover teilweise auf. Ein Gefangener in einer Justizvollzugsanstalt in Niedersachsen hatte Damenober- und -unterbekleidung kaufen und nach Einschluss in seiner Zelle tragen wollen. Er begründete dies damit, er sei seit längerer Zeit transsexuell und wolle eine sogenannte Alltagserprobung als Frau