„Penis-Test“ für homosexuelle Asylbewerber

WOANDERS ENTDECKT

Tschechische Behörden verlangen von homosexuellen Asylbewerbern einen so genannten „phallometrischen Test“. Die EU-Kommission nennt das „demütigend“ und hat eine Untersuchung gegen das Land eröffnet.

Einem Bericht von „Welt Online“ zufolge wollen tschechische Behörden mit diesem fragwürdigen Test überprüfen, ob männliche homosexuelle Asylbewerber das nur behaupten oder wirklich schwul seien. Dabei würden den Betreffenden pornografische Bilder Heterosexueller gezeigt und deren „Erregbarkeit“ überprüft.

EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström betonte, solche Tests seien „entwürdigend“ und dürften nirgends akzeptiert werden. Die Grundrechte-Charta der EU verbietet Folter und „demütigende Behandlung“.

© RIDE1.de

 

Use Facebook to Comment on this Post

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.