Putin vergleicht Homo-Ehe mit Pädophilie

WOANDERS ENTDECKT

Wie Queer.de heute unter dieser Überschrift berichtet erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Montag, dass die Akzeptanz der gleichgeschlechtlichen Ehe in den Niederlanden wegen einer anderen Mentalität größer sei.

Warum sind die Niederländer toleranter als die Russen beim Thema Homo-Ehe? Weil sie auch Pädophilie akzeptieren, glaubt der russische Staatschef. Mehrere tausend Homo-Aktivisten protestierten in Amsterdam gegen den Besuch Putins.

Bei seinem Staatsbesuch in Amsterdam erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Montag, dass die Akzeptanz der gleichgeschlechtlichen Ehe in den Niederlanden wegen einer anderen Mentalität größer sei. Bei einer Pressekonferenz sagte der 60-Jährige: „In Moskau gibt es entsprechende Stimmungen. Aber ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass ein Moskauer Gericht eine Organisation genehmigen würde, die Pädophilie propagiert. In Holland ist es möglich“, so Putin am Montag nach Angaben der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

Er drohte Schwulen und Lesben an, dass sie wie Pädophilie die Selbstjustiz der russischen Bürger fürchten müssten: „Nehmen wir an, eine offizielle Organisation in Russland würde Pädophilie propagieren. Ich denke, dass Leute in einigen Regionen die Waffe in die Hand nehmen würden. Das trifft auch auf sexuelle Minderheiten zu.“

Mit seiner Kritik spielte Putin auf die 2006 gegründete niederländische Pädophilenpartei PNVD an. Allerdings nahm die PNVD an keiner Wahl teil und löste sich vier Jahre nach ihrer Gründung wegen mangelnden Zuspruchs auf.

Putin nannte auch die radikal-christliche Partei SGP als Beispiel für Unterschiede zwischen Russland und den Niederlanden: „Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass es bei uns eine Partei gegründet wird, die sich gegen Frauen in der Politik aussprechen würde. Aber hierzulande gibt es eine solche Partei“, sagte der russische Staatschef. Die SGP ist eine Splitterpartei, die Frauen in der Politik mit Verweis auf die Bibel ablehnt. Allerdings wurde sie von Richtern gezwungen, Frauen zu integrieren, da die Gleichbehandlung von Mann und Frau in der niederländischen Verfassung verankert ist. […]

Diesen ganzen Beitrag kannst du auf der Seite von Queer.de weiterlesen.
Quelle: queer.de

Use Facebook to Comment on this Post

Ein Kommentar

  1. Wie soll die russische Bevölkerung Toleranz gegenüber uns lernen, wenn seitens der Regierung gegengesteuert wird und absurde Gesetze erlassen werden?! Da ist Herr Putin ganz schön auf dem Holzweg bzw. versucht, sich irgendwie rauszureden.

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.