Erschreckend: Immer noch, Berlin Hauptstadt der Syphilis!

Die Geschlechtskrankheit Syphilis wird in Berlin so häufig übertragen wie sonst nirgendwo in Deutschland. So stiegen die Zahl der Syphilis-Fälle in Berlin vom Jahr 2007 zum Jahr 2008 um 44 Prozent. Das teilte das Robert-Koch-Institut am Montag mit. Besonders betroffen waren Männer, die ungeschützten Sex mit Männern hatten. Die Berliner Aids-Hilfe sieht auch in diesem Jahr keine Umkehr dieses Negativ-Trends. Bundesweit wurde Syphilis im Jahr 2008 bei 3172 Patienten festgestellt. Damit kommen auf 100 000