Police – Porno • Der Bulle und der Stricher

»Die Polizisten Paul und Sven vertreten das Gesetz erfolgreich, aber auf ganz spezielle Weise. Sie lieben Sex und Adrenalin. Am besten beides zusammen. Gefühle spielen in ihrem Leben keine Rolle. So lange jedenfalls, bis der Stricher Joshua in Pauls Leben auftaucht. Der Kleine hat es ihm angetan, aber Paul wehrt sich mit aller Macht dagegen…« Taschenbuch: 64 Seiten ca. 4,50 Euro | Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (9. April 2014) | Sprache: Deutsch | ISBN: 978-1497575356

Scheißkerle: Warum es immer die Falschen sind

Lügner, Betrüger, Serientäter und Sadisten. Sie alle finden sich ein im ganz normalen Alltag von Frauen um die dreißig, die eigentlich nur eines suchen: Mr. Right, den Mann fürs Leben. Keiner versteht, warum sie ihn nicht finden: Sie sind attraktiv, klug, offen, aber geraten immer an den Falschen. Schonungslos entlarvt Roman Maria Koidl die Methoden der Bad Boys, der Fremdgeher, der Parallelleben-Inhaber, der Noch-nicht-bereit-Experten, der Alle-zwei-Wochen-Männer, der Komme-gerade-aus-einer-Beziehung-Kerle und der unvermeidlichen Dr. Kimbles auf der

Louis & Justin – Versprechen in der Dämmerung

BUCHTIPP (neu in meinem Bücherregal): Louis und Justin, zwei sechzehnjährige Jungs, haben auf tragische Weise ihre Eltern verloren. Sie begegnen sich im Jugendhaus, einem sozialen Modellprojekt, das neue Wege geht und schwierige, elternlose Jugendliche unterschiedlicher Schichten zusammenbringt. Louis ist ein Einzelgänger aus reichem Elternhaus und finanziell abgesichert. Allerdings schafft es sein Vormund, ihn für psychisch instabil zu erklären und ins Jugendhaus einweisen zu lassen, statt ihn wie laut Testament vorgesehen in einem Internat unterzubringen. Justins Eltern