Coming Out • Der Preis der Freiheit

Der 17-jährige Jonas lebt mit seinem älteren Bruder Alexander und dessen Freundin Lisa im ärmlichen Viertel einer Großstadt. Ihr größter Traum ist es, ihr klägliches Leben hinter sich zu lassen und an einem besseren Ort einen Neuanfang zu wagen. Am meisten leiden sie dabei neben ihrer alkoholkranken Mutter unter dem Kleinkriminellen Mike, der als Schwulenhasser und Anführer einer Jugendbande bekannt ist. Durch Zufall entdeckt Jonas Mikes homosexuelle Neigungen und beginnt eine Affäre mit ihm, aus

Sommersturm

Eine schwule Rudermannschaft schlägt nicht nur im Wasser hohe Wellen, sondern sorgt auch an Land dafür, dass Tobi völlig die Orientierung verliert. • Ein Trainingscamp mit seinem Ruderclub erweist sich für den jungen Tobi als wegweisendes Erlebnis. Während sich sein bester Freund Achim, anstatt mit ihm Faxen zu machen, plötzlich nur mehr für Sandra interessiert, kommt er selbst mit den Avancen der süßen Anke ganz und gar nicht zurecht. Als auch noch der schwule Ruderverein

Tausche Mann gegen Frau: Ups… auf einmal Lesbisch?

Eine Ehefrau und Mutter erlebt nach ihrem Coming-out Schwieriges, aber auch Schönes – ein unspektakuläres und doch spektakuläres, tiefgründiges, humorvolles und süffig zu lesendes Buch! «Mami, man kann sich doch nicht aussuchen, in wen man sich verliebt!» Irgendwann machte er den Mund auf, vielleicht primär, um Luft zu holen, keine Ahnung, doch dann auf einmal waren einige Silben zu hören. «Es steht mir doch nicht zu, zu urteilen.» «Klar finde ich nicht gut, was da

Schuljungs 2 • Fünf schwule Kurzfilme über die erste Liebe

Mit den Filmen: „Dirty Love“USA 2006, 6 Min., engl. OF mit dt. UT, Regie: Michael TringeNaivität und Sehnsucht. Teenager Derek macht sich aus der Vorstadt auf nach L.A., denn er sucht etwas. Verloren im Irrgarten der Großstadt, wird er von einem Stricher verführt und findet sich selbst. „All Over Brazil“UK 2003, 10 Min., engl. OF mit dt. UT, Regie: David Andrew Ward1974: Schottland spielt in der Fußballweltmeisterschaft! Aber zum Entsetzen seines Vaters interessiert sich Stephen

Schuljungs • Fünf schwule Kurzfilme über die erste Liebe

Mit den Filmen: COMMUNICATORD 2005, 11 Min., dt. OF, Regie: Björn SchürmannEs ist nicht einfach mit seinem Vater zu reden, wenn man ihn „Commander“ nennen muss und immer durch die Augen der Föderation gesehen wird, zudem der neue Lover noch daneben steht. Coming Out in Star Trek-Manier. SUMMERUK 2005, 9 Min., engl. OF mit dt. UT, Regie: Hong KhaouWem es gelingt, ein Blatt, das von einem Baum fällt, im Flug aufzufangen, dem erfüllt sich nach

Homosexuelle Beziehungen werden von vielen immer noch abgelehnt

Homosexuelle Beziehungen werden von vielen immer noch abgelehnt • »Eigentlich sollte eine homosexuelle Beziehung im Jahr 2019 völlig normal sein. Wie schwierig ein Coming-Out aber auch heutzutage noch sein kann, zeigen nicht nur einzelne Schicksale, sondern auch großangelegte Studien und Umfragen.« Focus.de via Facebook Use Facebook to Comment on this Post

Ich bin dann mal homo

»Homosexualität ist in unserer Gesellschaft schon längst kein Fremdwort mehr. Auch heterosexuelle Stars und Sternchen zeigen sich offen und sprechen sich für die Gleichstellung homosexueller Menschen aus. Thomas Hitzlsperger, Ricky Martin oder Ellen Page gehen als gute Vorbilder für noch nicht geoutete Schwule und Lesben voran. Erst vor kurzer Zeit wagte ein ehemaliger Fußballprofi den großen Schritt zum mutigen Coming-out. Werden sich zukünftig noch weitere Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, zu ihrer Homosexualität bekennen?