DVD Tipp: Freier Fall

»Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Der bringt ihm beim gemeinsamen Lauftraining ein neues Gefühl von Leichtigkeit bei – und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln. Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle. Im freien Fall

Trance • Im Zustand höchster Erregung

»Nach der aufregenden Reise in „DESERTION“ folgt hier ein Trip durch die faszinierenden Wälder, Berge und an die Küsten Süd-Afrikas. „TRANCE“ ist eine erotische Reise durch Raum und Zeit. Entspannen Sie sich, lassen Sie sich in ein Reich voller Klang und erotischer Bilder, voller Verlangen, Hingabe und Phantasie entführen. Beobachten Sie sechs attraktive Männer bei deren sexuellen Abenteuern in einer traumhaften Kulisse. Unglaublich gut!« DVD: 73 Minuten ca. 9,99 Euro | FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Coming Out: Die Inszenierung schwuler Identitäten zwischen Auflehnung und Anpassung

»Ich bin schwul« – das Coming-out durch öffentliches Selbstbekenntnis oder autobiographisches Erzählen ist ebenso wie die Inszenierung schwuler Identitäten längst ein Teil der populären Kultur. Volker Woltersdorff schildert Motive und Strategien, die in theoretischer, politischer und künstlerischer Coming-out-Literatur, aber auch in Film, Fotografie, Fernsehen und Internet zu finden sind. Coming-out-Inszenierungen, so zeigt der Autor, sind durchaus Teil der allgemeinen Individualisierungs- und Selbstfindungsdiskurse. Geht aber durch die zunehmende Normalisierung »abweichender « Sexualitäten deren subversives Potenzial verloren?

HIV-positiver Pornodarsteller für Kondomzwang am Filmset

Ein amerikanischer Pornodarsteller, der sich mutmaßlich bei einem Filmshooting mit HIV infiziert hat, fordert nun, Barebackfilme zu verbieten. Ein HIV-positiver Pornodarsteller in den USA hat sich für einen Kondomzwang am Filmset ausgesprochen. Derrick Burts sagte, er wolle nicht, dass sich andere Kollegen mit dem Virus infizierten. Monatliche HIV-Tests wie sie eine Klinik für Pornodarsteller nördlich von Los Angeles propagiere und vornehme, reichten im Gegensatz zum Kondom als Schutz nicht aus. Die Klinik habe ihn im