Pro und Contra Homo-Ehe • Polen und Spanien im Vergleich

Pro und Contra Homo-Ehe • Polen und Spanien im Vergleich • »Wenn es um die Ehe für alle geht, dann zeigt sich in der Europäischen Union ein ganz unterschiedliches Bild. In Spanien und in Polen zum Beispiel. Beides katholische Länder. Seit 2005 ist die Homo-Ehe in Spanien erlaubt, in Polen ist dagegen der Widerstand groß.« Use Facebook to Comment on this Post

Homosexualität: Ungarn – Zweifelhafte Toleranz

Über die Homosexualität in den Ländern von Schweden (Die Liberalsten), Griechenland (Bis heute ein Tabu), Frankreich (Das Besondere wird alltäglich), Italien (Kaum Chancen) und Polen (Legalisierung in weiter Ferne) hat die Südwest Presse ja bereits geschrieben, ich habe für Euch kurz zitiert. Heute geht es um Ungarn, dort schreibt die Südwest Presse als Einleitung: »Seit Viktor Orban Ungarns Ministerpräsident ist, verschlechtert sich in dem Land das Klima für sexuelle Minderheiten. Das Verbot der Homo-Ehe ließ

Homophobie in Russland nimmt zu

Das in Russland das Leben für Homosexuelle schwer ist, haben wir ja schon gewusst und auch hier im Blog unter „Homosexuelle in Russland – »Ich wollte kein Messer im Rücken«“ lesen können. In einem Beitrag bei Queer.de gibt es nun weitere Informationen, nachdem ein Video im Internet die neusten Dinge zeigt.  […] Diese homophobe Wirkung zeigt auch ein Video, das sich aktuell in Russland und weltweit auf Youtube verbreitet: Angesichts der Ehe-Öffnung in den USA

Homosexualität: Italien – Kaum Chancen

Das die Südwest Presse die Homosexualität von Schweden (Die Liberalsten), Griechenland (Bis heute ein Tabu) und Frankreich (Das Besondere wird alltäglich) beschrieben hat, dass habe ich ja bereits im Blog für Euch zitiert. Nun kann man auch zu Italien etwas lesen. So schreibt die Südwest Presse in der Einleitung: »Die katholische Kirche wettert in Italien gegen die Homo-Ehe. Ein politischer Anlauf, sie einzuführen, hat vor wenigen Tagen eine Hürde genommen. […]« weiter heißt es u.a.: […]

Homosexualität: Frankreich – Das Besondere wird alltäglich

Die Südwest Presse hat nicht nur die Homosexualität von Schweden (Die Liberalsten) und Griechenland (Bis heute ein Tabu) unter die Lupe genommen, nein, sie hat auch bei Frankreich vorbeigeschaut. Und schreibt:  – Zwei Jahre nach der Gleichstellung werden schwule und lesbische Paare in Frankreich akzeptiert. Viele homosexuelle Ehen wurde seither geschlossen. […] weiter schreibt man: […]  Alle Umfragen belegen, dass eine klare Mehrheit der Franzosen für die Homo-Ehe ist. Das war auch vor zwei Jahren

Homosexuelle Jugendliche – Man muss sich doch in eine Frau verlieben, oder?

Nach der Entscheidung der Iren debattiert Deutschland wieder über die „Homo-Ehe“. Wie schwer ist es heute noch, sich hierzulande als schwul oder lesbisch zu outen? In der FAZ berichten fünf Teenager von ihren Erfahrungen. Als er vierzehn und noch auf der Hauptschule war, hat Simon sich das erste Mal für Jungs interessiert. Damals ging er – ein beinharter Fußballer – wie selbstverständlich davon aus, dass „das“ wieder weggehen würde. Mit fünfzehn, schon weniger sicher, dachte

Warum manche Menschen gegen die Homo-Ehe sind

Unnatürlich, irgendwie nicht normal, und dem Papst gefällt es auch nicht: Manche Menschen kommen mit Homosexualität nicht klar. Warum, das versucht die Frankfurter Allgemeine zu erklären. Momentan reden alle über die sogenannte Homo-Ehe – ein eher nicht so schönes Wort für zwei Männer oder zwei Frauen, die einander heiraten. In Irland darf man das jetzt, denn die Iren haben in einer großen Abstimmung dafür gestimmt. Und wenn ein solches Ehepaar ein Kind hätte, weil es

USA: Supreme-Court kippt Bundesgesetz gegen Homo-Ehe

Queer.de berichtet, dass es ein historischer Tag für Schwule und Lesben in den USA ist. Die obersten Richter erklärten die Nichtanerkennung von Homo-Paaren durch Washington für verfassungswidrig und erlauben Homosexuellen in Kalifornien die Ehe. Am Montag hat Lady Gaga auf Twitter die Höchstrichter angefleht, sie könnten „Geschichte schreiben“, wenn sie Schwule und Lesben endlich gleichstellen. Zwar wurde dieses Ziel noch nicht ganz erreicht, aber die schwulen und lesbischen Amerikaner sind ein großes Stück weitergekommen: Das

Gleichstellung der Homo-Ehe – Richter stellen Ultimatum

Wie n-tv.de schreibt, hadert die Union damit, sich einer Gleichstellung von homosexuellen und heterosexuellen Paaren zu öffnen. Weiter heisst es, das Bundesverfassungsgericht macht Druck. Karlsruhe fordert CDU und CSU ein Zugeständnis nach dem anderen ab. Ultimatum aus Karlsruhe: Das Bundesverfassungsgericht hat dem Bundestag eine Frist zur steuerlichen Gleichbehandlung der Homo-Ehe gesetzt. Bis zum 18. Juni müsse ein Gesetz vorliegen, durch das gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften bei der Grunderwerbsteuer genauso behandelt würden wie Ehepaare, heißt es in einem

Westerwelle: Gleichstellung der Homo-Ehe soll Gesetz werden

Guido Westerwelle (FDP) setzt darauf, dass die steuerliche Gleichstellung der Homo-Ehe noch vor der Bundestagswahl Gesetz wird. So berichten der Focus und die Fuldaer Zeitung. Aber auch andere Seiten im Internet schreiben darüber. „Das Bundesverfassungsgericht hat bereits in der Vergangenheit klar gegen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften Position bezogen“, sagte Westerwelle der „Bild am Sonntag“. „Ich halte es für möglich, dass das Gericht noch vor den Wahlen ein weiteres Urteil in diese Richtung verkündet. Dann können

Frankreich führt als 14. Staat die Homo-Ehe ein

Wie die Zeit berichtet, ist Frankreich der 14. Staat weltweit der die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern anerkannt hat. Die konservative Opposition kündigte Verfassungsklage an. Trotz des erbitterten Widerstands der konservativen Opposition und der katholischen Kirche führt Frankreich als 14. Land weltweit die Homo-Ehe ein. Die französische Nationalversammlung stimmte abschließend mit deutlicher Mehrheit für die Homo-Ehe und ein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare. 331 Abgeordnete unterstützen das Gesetz, 225 Parlamentarier stimmten dagegen. Mit der Zustimmung des Senats