Drei Likes genügen und Facebook weiss, dass du schwul bist

Drei Likes genügen und Facebook weiss, dass du schwul bist • »Eine neue Studie beweist, dass es gerade mal drei Page-Likes braucht, damit Werber und Facebook deine sexuelle Orientierung kennen. Dies könnte auch dann der Fall sein, wenn Nutzer solche Informationen absichtlich von Facebook zurückgehalten haben.« Mannschaft.com via Facebook

Homoheilung in China – Therapien bleiben verbreitet

Homoheilung in China – Therapien bleiben verbreitet • »Homosexuelle werden in Krankenhäusern festgehalten, teils in den psychiatrischen Abteilungen. Dort seien sie unter anderem Hypnose, Elektroschocks und Aversionstherapie unterzogen worden, damit sie auf unerwünschtes Verhalten mit Ekel reagieren.« Mannschaft.com via Facebook

Schwul • Ein Wort mit einem schweren Stand

Schwul – Ein Wort mit einem schweren Stand • »Der Begriff «schwul» beschreibt in der Umgangssprache nicht nur die gleichgeschlechtliche Männerliebe, sondern er wird auch in einem negativen Sinn verwendet: Manchmal als gezielte Beleidigung gegenüber Männern, die nicht dem traditionellen Rollenbild entsprechen, häufig auch einfach als Ausdruck für Unangenehmes. Ersteres ist verwerflich, Letzteres schlicht unnötig.« Mannschaft.com via Facebook

Lesben und Schwule bei der Polizei • »“Homos gibt es hier nicht“

Lesben und Schwule bei der Polizei • »“Homos gibt es hier nicht“ – Diskriminierung ist in Deutschland laut Grundgesetz verboten, auch die Polizei soll Menschen davor schützen. Doch gerade innerhalb der Behörde müssen Lesben, Schwule, Bi-, trans- und intersexuelle Menschen (LSBTI) immer wieder gegen Anfeindungen und für Akzeptanz kämpfen.« Deutschlandfunkkultur.de via Facebook

Männer greifen Homosexuellen an – drei Drag Queens kommen zu Hilfe

Männer greifen Homosexuellen an – drei Drag Queens kommen zu Hilfe • »Eine Attacke mit offenbar homophobem Hintergrund im australischen Sydney ging für die Angreifer anders aus als erwartet: Sie bekamen Prügel von drei Drag Queens. Die Darstellerinnen kamen dem Opfer zu Hilfe und ließen die Fäuste fliegen. Perücken und falsche Fingernägel gingen dabei zu Bruch, das war es den Drag Queens aber wert.« Focus.de via Amazon.de

Liebesroman • »Schmeckt wie Urlaub und macht nicht dick«

Andy sucht nach einem Mann füs Leben, doch das ist nicht so einfach, wenn man nur durchschnittlich gut aussieht, in den letzten Monaten zu viel Schokolade gefuttert hat und als Buchhändler nicht gerade blendend verdient! Leichtfertig lässt er sich auf eine heimliche Affäre mit dem attraktiven Seifenopern-Star Manuel ein, obwohl dieser vor ein paar Jahren schon einmal sein Herz gebrochen hatte. Gleichzeitig lernt er den netten Polizisten Robert kennen, der der perfekte Partner für ihn

Coming Out • Schmetterlinge im Bauch

Der sechzehnjährige Berliner Gymnasiast Benjamin, genannt Benni, findet Sex cool. Aber allein ziemlich langweilig. Er macht in Wladimir, einem neuen Klassenkameraden, einen Freund aus, der ihm zeigt, wo’s lang geht. Wladimir ist super geil und lässt keine Gelegenheit aus, seine Gelüste zu befriedigen. Benni ist ein gelehriger Schüler. Bald will er mehr. Er ersehnt sich eine große Liebe. Er lernt den fünfzehnjährigen Dominik auf einer Klassenreise kennen. Und tatsächlich, es klappt. Benni erkennt, dass Liebe

Gay Extreme • Sexuelle Abgründe schwuler Männer im Internet

»Diese Schock-Dokumentation berichtet über sexuelle Abgründe homosexueller Männer im Internet. Zweiter Bestseller von Marco Schneider! Achtung – dieses Buch ist nichts für empfindliche Naturen, weil sich hierin extremste Sexphantasien unzensiert wieder finden! Es berichtet über sexuelle Abgründe homosexueller Männer im Internet. „GAY EXTREME“ lässt die Liebhaber außergewöhnlicher Neigungen selbst zu Worte kommen. Dem Leser werden dabei Einsichten gewährt, wie er sie wohl noch nie zuvor so präsentiert bekommen hat.« Himmelstürmer Verlag via Amazon.de Dieser Lesetipp