Kirche lässt sich Zeit mit Segen für Lesben und Schwule

Vor einem Jahr entschied die evangelische Landeskirche in Bayern, dass homosexuelle Ehepaare öffentlich im Gottesdienst gesegnet werden dürfen. Wie das praktisch ablaufen soll, ist aber noch immer nicht ganz klar. Queer.de via Twitter Vor einem Jahr entschied die evangelische Landeskirche in Bayern, dass homosexuelle Ehepaare öffentlich im Gottesdienst gesegnet werden dürfen. Wie das praktisch ablaufen soll, ist aber noch immer nicht ganz klar. https://t.co/OTwv4r8h9o — Steffen030.de 🏳️‍🌈 (@Steffen030) 14. März 2019 Use Facebook to Comment

Gay Romance • »Wenn es wirklich Liebe ist…«

» Zunächst ist es nur eine Ahnung, die Kevin beschleicht. Doch mehr und mehr wird ihm klar, dass er anders ist als seine Freunde und kaum hat er die Wahrheit erkannt, muss er sich auch schon eingestehen, dass sein Leben sich von nun an ändern wird. Tief in sich drin spürt er, dass er dieses neu entdeckte Geheimnis für sich behalten muss und auch wenn er glaubt, damit zurecht zu kommen, muss er schnell erkennen,

Udo Walz • »“Ich finde, nur ein Mann und eine Frau sollten heiraten!“«

Udo Walz: „Ich finde, nur ein Mann und eine Frau sollten heiraten!“ • »Der verpartnerte Promi-Frisör Udo Walz spricht sich gegen die Gleichbehandlung von Schwulen und Lesben im Ehe-Recht aus.« Facebook via queer.de Bildquelle Vorschaubild – Amazon.de „Udo Walz, Coiffeur: Jede Frau ist schön„ ADVERTISING Use Facebook to Comment on this Post