Männer brauchen eine Pause zwischen den Orgasmen!

Nach dem Orgasmus müssen sich viele Männer erstmal erholen, was die Medizin als Refraktär- oder Erholungsphase bezeichnet. Als Ursache dafür wird das Hormon Prolaktin gehandelt, das die Erektion in dieser Zeit hormonell blockiert. Es zeigt sich jedoch, dass man die Refraktärphase drastisch verkürzen kann, indem man Partner oder Ort oder Stimmung wechselt. Einfach mal ausprobieren, es klappt. Gmünder via Amazon.de Dieser Lesetipp stellt Werbung da – alle Informationen (Bild und Text) in Zusammenhang mit Advertising

So halten Männer länger durch

Wenig beschäftigt Männer beim Thema Sex so sehr wie die Ausdauerfrage: Während die Frauen gerade erst das Gefühl hat, dass die Nummer richtig angefangen hat, gibt es Zeitgenossen, die bereits verschwitzt neben ihnen aufs Laken rollen. Fertig. Wieder andere halten scheinbar ewig durch – und die Partnerin feiert mehrere Orgasmen. Doch woran liegt es, dass Männer und Frauen unterschiedlich oft Orgasmen haben? Und was ist das rettende Geheimnis für Männer, die nicht lange können? […]