Warum Frauen Pornos mögen und Männer einen G-Punkt haben

Das Beste aus der Sex-Sprechstunde • Fast jeder glaubt, über dieses Thema alles zu wissen, aber die wenigsten wissen, was wirklich wichtig ist. Professor Frank Sommer, der weltweit einzige Professor für Männergesundheit an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf, hat die bedeutendsten Fragen gesammelt, die ihm in seiner Sex-Sprechstunde gestellt worden sind. Er kann sie beantworten und er klärt auf – über kuriose Phänomene, die größten Mythen und nennt harte Fakten. Der Autor belehrt nicht, sondern gibt in

Pornos schauen: Sind Männer und Frauen gar nicht so unterschiedlich?

Die Unterschiede von Männer und Frauen sind unzählig. Bekannt ist auch, dass Männer mehr Pornos anschauen als Frauen. Doch konnten Forscher in diesem Zusammenhang trotz allem eine Gemeinsamkeit feststellen. Wenn es darum geht, zu definieren, wer mehr Pornos schaut, dann machen die Männer das Rennen – wobei Frauen beim Porno-Konsum langsam aber sicher aufholen. Forscher gingen zunächst davon aus, dass die Ungleichheit beim Konsum auch dazu führt, dass ein erotischer Film auch anders aufgefasst wird.

Unser Tip der Woche 31 • »Steffen030.de bei AdultNode«

Hinweis: Dieser Beitrag stellt ausschließlich Werbung da. • Wie in jeder Woche haben wir mal was heißes, mal was erotisches oder nützliches im Tip der Woche verpackt. Mal findet ihr es gut, mal kommt der Tip nicht so an – gut, das muss aber so sein.  😛 Letzte Woche haben wir mal einen Tip in eigener Sache gehabt. Denn nachdem Tumblr ja alle Erwachsenen Inhalte verboten hat und Google+ ja auch zickte und ab 2. April

Drei Zimmer, Küche, Porno • »Warum immer mehr Menschen in die Sex-Branche einsteigen«

»Die Amateure kommen • Für immer mehr Frauen und Männer ist Pornografie ein Freizeitabenteuer geworden, eine neue Variante, sich zu zeigen und sexuell auszuleben. Amateurplattformen dienen als Kontaktbörse, Verkaufsfläche und Werbeplattform. Aus den Profis einer noch vor wenigen Jahren boomenden Branche sind Verlierer und aus ganz normalen Menschen Mini-Pornoproduzenten und Amateurdarsteller geworden, die man virtuell treffen und mit denen man auch real Sex haben kann. Philip Siegel geht mit seinem Buch „Drei Zimmer, Küche, Porno“

GayVN Awards • »Wesley Woods ist der beste schwule Pornodarstelle«

Wesley Woods ist der beste schwule Pornodarsteller • »Fast 30 Preise wurden bei den GayVN Awards vergeben – großer Sieger war Wesley Woods, als bester Film wurde „Summer Break 2“ ausgezeichnet.« Facebook via Queer.de Bei Queer.de kannst du die gesamte Übersicht zum GayVN-Award 2019 lesen, u.a. auch: Fan-Preis: Lieblings-TwinkKyle Ross Bildquelle Beitragsbild: Pornhub.com „Wesley Woods“ Use Facebook to Comment on this Post

Hentai-Pornos • »Von den einen gefeiert – von anderen verachtet«

Die pornografischen japanischen Comics werden auch in Deutschland immer beliebter – sind dabei aber höchst umstritten. Fans lieben Sie, Kritiker warnen vor ihn. Eine Sex-Kolumnistin klärt über Hentai-Pornos auf . […] »Tentakel sehen aus wie Penisse, müssen aber nicht zensiert werden« […] Ich habe es auch mal mit Hentaipornos probiert, wurde damit jedoch nicht warm. Einer der Gründe: In Japan produzierte Streifen unterliegen einer strengen Zensur, so dass eine körperliche Penetration nicht gezeigt werden darf.