Pornostars packen aus! • Die Sextipps der Profis

Dieser reich illustrierte Ratgeber ist eine Anleitung vom Aufriss bis zum Abspritzen – aus der Sicht einiger der schärfsten Kerle im Pornogeschäft wie Rocco Steele, Tim Kruger, Boomer Banks, Deviant Otter oder Adam Killian. Das Expertenwissen auf diesen Seiten stammt aus erster Hand und hilft bei der Entscheidung, was man tun oder besser lassen sollte, wenn man die Sache in die Hand, den Mund oder sonst wohin nimmt, wie man mit übergroßen Geräten umgeht, seine

Our review of 2019

Klar hätten wir Ende des Jahres schreiben können, was Top und Flop im Blog ist, aber wir haben uns das für heute dem ersten Tag des neuen Jahres aufgehoben. Erstmal euch allen ein Frohes Neues Jahr gewünscht. Wie in den anderen Jahren auch, waren die Beiträge rund um „PlanetRomeo“ die am meisten gelesenen. Aber auch nicht überraschend, denn zum Jahresende wurde ja die alte Website komplett abgeschafft. Hier die fünf Beiträge die euch im Jahr

Warum Frauen Pornos mögen und Männer einen G-Punkt haben

Das Beste aus der Sex-Sprechstunde • Fast jeder glaubt, über dieses Thema alles zu wissen, aber die wenigsten wissen, was wirklich wichtig ist. Professor Frank Sommer, der weltweit einzige Professor für Männergesundheit an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf, hat die bedeutendsten Fragen gesammelt, die ihm in seiner Sex-Sprechstunde gestellt worden sind. Er kann sie beantworten und er klärt auf – über kuriose Phänomene, die größten Mythen und nennt harte Fakten. Der Autor belehrt nicht, sondern gibt in

Helfende Hand

»Sich in seinen heterosexuellen Freund zu verlieben, kann nur böse enden. Es sei denn, es besteht die Möglichkeit, dass er dasselbe empfindet. Jez Fielding und James MacKenzie – „Big Mac“ für seine Freunde – sind in ihrem zweiten Jahr an der Uni. Nachdem sie im ersten Jahr zu viel gefeiert haben, wollen sie sich nun zusammenreißen und schließen sie einen Pakt: während ihre Mitbewohner jedes Wochenende losziehen und sich betrinken, bleiben Jez und Mac zuhause,

Hentai-Pornos • »Von den einen gefeiert – von anderen verachtet«

Die pornografischen japanischen Comics werden auch in Deutschland immer beliebter – sind dabei aber höchst umstritten. Fans lieben Sie, Kritiker warnen vor ihn. Eine Sex-Kolumnistin klärt über Hentai-Pornos auf . […] »Tentakel sehen aus wie Penisse, müssen aber nicht zensiert werden« […] Ich habe es auch mal mit Hentaipornos probiert, wurde damit jedoch nicht warm. Einer der Gründe: In Japan produzierte Streifen unterliegen einer strengen Zensur, so dass eine körperliche Penetration nicht gezeigt werden darf.

Porn: From Warhol to X-Tube • Die Geschichte des schwulen Pornos

Die Geschichte des schwulen Pornos ist verdammt spannend: Von den diskreten Anfängen in den späten Sechzigern bis zum Pay-per-Minute-Porno, den wir uns direkt auf den heimischen Bildschirm streamen, war es ein weiter Weg, der in großen Schritten zurückgelegt wurde. PORN-FROM ANDY WARHOL TO X-TUBE führt durch die Jahrzehnte, zeigt wie sich die Verbreitungsweise von Pornos, aber auch die Pornostars selbst verändert haben. Von Pop-Art bis zum selbstgedrehten 10-Minuten-Filmchen im heimischen Wohnzimmer, vom dunklen Kinosaal bis

Schaden Pornos dem Sexleben?

„Dein Freund hängt immer wieder auf Pornoseiten? Keine Bange: Offenbar hat sein Porno-Konsum sogar durchaus positive Auswirkungen auf euer Sexleben.“ – so  kann man es auf women.at nachlesen. Weiter heißt es: Manchmal ist es einfach nur ein verregneter Nachmittag, an dem du nicht greifbar bist. Oder es ist eine Gewohnheit und er macht es jeden Abend vor dem Schlafengehen. Vielleicht ertappst du ihn auch dabei, wie er auf der Toilette onaniert. „Schaust du etwa Pornos?“