Eure Unterstützung • Meine Spende an Queer.de

Dieses Jahr geht meine Spende wieder an Queer.de, denn die benötigen dringend Unterstützung. Sicherlich habt ihr den Beitrag gelesen, das „LGBTI-Gegner Queer.de zum Schweigen bringen wollen“ – das kann es ja nicht sein. Im letzten Jahr hatte ich bereits Queer.de unterstützt und auch weil ich viele Beiträge von denen auf Facebook und im Blog teile. Sie machen eine gute Arbeit und gute Arbeit muss unterstützt werden. Wieso spende ich? Weil ich es versprochen habe. Jedes

LGBTI-Gegner wollen queer.de zum Schweigen bringen

LGBTI-Gegner wollen queer.de zum Schweigen bringen • »Noch nie haben wir so viele Abmahnungen von Rechten und christlichen Fundis erhalten wie in diesem Jahr. Auch Jens Riewa lässt uns weiterhin verbieten, über seine Homophobie zu berichten. Die Verteidigung von LGBTI-Rechten vor Gericht braucht eure Unterstützung!« Queer.de (via Facebook) Schon im Jahr 2018 hat Steffen030.de mit 50,00 Euro Queer.de unterstützt. In diesem Jahr haben wir unsere Auswertung und Spende noch nicht gemacht – Aber, wir sind

DANKE • Eure Unterstützung, meine Spende für 2017

Wie in jedem Jahr löse ich mein Versprechen ein, das ich von eurer Unterstützung und den wenigen Werbeeinnahmen 50% spenden werde. Auch heute habe ich wieder dieses Versprechen eingelöst und meine Spende fürs letzte Jahr durchgeführt. Dieses Jahr habe ich mich entschlossen queer.de zu unterstützten, denn das „Zentralorgan der Homo-Lobby“ benötigt unsere freiwillige Unterstützung, sonst droht die Zahlungsunfähigkeit. Hier kannst bei queer.de den Beitrag lesen. Da ich regelmäßig auf die Beiträge von queer.de zurückgreife und

News von queer.de: Google sperrt schwule Erotik-Blogs

Diese Schlagzeile habe ich bei queer.de gelesen und fragte mich so dann, sind es nur schwule Erotik-Blogs, oder werden allgemein Erotik-Blogs gelöscht oder gesperrt? Das habe ich nicht so ganz aus dem Beitrag, den du komplett bei queer.de lesen kannst, entdecken können. Hast du was anderes entdecken können? Oder hast du im Internet einen anderen Tipp gelesen? Melde dich mal, dass man genaueres weiß. Bei queer.de kannst du lesen: Der Blogger-Dienst schließt eine populäre Seite

19 Jahre Knast für Australischen HIV-Todesengel

Ein HIV-positiver Mann ist in Australien zu rund 19 Jahren Haft verurteilt worden, weil er auf schwulen Sex-Partys ungeschützten Sex mit Negativen gehabt hat und seine Partner ohne deren Wissen infizierte. Der 50-jährige Michael Neal war bereits Ende Juli von den Geschworenen eines Strafgerichts in Melbourne für schuldig befunden worden, zwei Männer mit HIV infiziert und es bei 14 weiteren zu haben (queer.de berichtete). Zudem habe er einen Mann, der sein Einverständnis für ungeschützten Sex