Wieso Schwule im Umgang mit heterosexuellen Männern verkrampfen

Wieso Schwule im Umgang mit heterosexuellen Männern verkrampfen »[…] Egal wann, egal wo, ich komme mit meiner Sexualität häufig in Kontakt. Allerdings nicht in einem guten Sinne. Ich verkrampfe. Wenn ich zum Beispiel mit dem neuen Kollegen rede, der heterosexuell ist, gehen mir immer wieder diese Fragen durch den Kopf: Was denkt er über mich? Verurteilt er mich gerade? Bin ich zu schwul? […]« Noizz.de via Facebook

Kirche lässt sich Zeit mit Segen für Lesben und Schwule

Vor einem Jahr entschied die evangelische Landeskirche in Bayern, dass homosexuelle Ehepaare öffentlich im Gottesdienst gesegnet werden dürfen. Wie das praktisch ablaufen soll, ist aber noch immer nicht ganz klar. Queer.de via Twitter Vor einem Jahr entschied die evangelische Landeskirche in Bayern, dass homosexuelle Ehepaare öffentlich im Gottesdienst gesegnet werden dürfen. Wie das praktisch ablaufen soll, ist aber noch immer nicht ganz klar. https://t.co/OTwv4r8h9o — Steffen030.de 🏳️‍🌈 (@Steffen030) 14. März 2019