Louis & Justin – Versprechen in der Dämmerung

Louis und Justin, zwei sechzehnjährige Jungs, haben auf tragische Weise ihre Eltern verloren. Sie begegnen sich im Jugendhaus, einem sozialen Modellprojekt, das neue Wege geht und schwierige, elternlose Jugendliche unterschiedlicher Schichten zusammenbringt. Louis ist ein Einzelgänger aus reichem Elternhaus und finanziell abgesichert. Allerdings schafft es sein Vormund, ihn für psychisch instabil zu erklären und ins Jugendhaus einweisen zu lassen, statt ihn wie laut Testament vorgesehen in einem Internat unterzubringen. Justins Eltern waren Trinker und sein