Baby Boys • »Verlorene Unschuld«

Was hättest du für den Jungen getan, den du geliebt hast? BABY BOYAls er aufwuchs, wurde Baby Boy nie beigebracht, wie ein Junge einen anderen Jungen lieben sollte. Als er also seine ländliche Stadt für die Großstadt verließ und den aufregenden, sexy Rex traf, war Baby Boy hilflos gegenüber dessen Charme. Wenn Los Angeles doch nur Nebraska ähnlicher wäre. Und wenn die Liebe zu Jungs wie Rex doch bloß nicht so teuer erkauft würde. REXAls

Sascha • Das Ende der Unschuld

»Sascha: 1989 Die Mauer fällt. Der 12-jährige Sascha zieht mit seinen Eltern gen Westen. Als Außenseiter findet der Ossi kein Kontakt zu seinen Mitschülern nur zu Marc, der ebenfalls aus dem Osten kommt. Marc, ein Jahr älter, führt Sascha sehr bald in die Stricherszene ein, der dann auch schnell von zu Hause ausreißt und ständig auf der Flucht vor der Polizei ist. Als Bahnhofstricher, Callboy und Pornodarsteller versucht Sascha in den folgenden Jahren durch das

Mehr verbotene Früchte • Schwule schildern ihr erstes Sexerlebnis

»Niemand vergisst je sein Erstes Mal Niemand vergisst je sein Erstes Mal – das Gefühl dabei, den Duft oder den Stand der Sonne. Unser erstes sexuelles Erlebnis ist einfach unvergesslich, weil es so wichtig ist: Es ist spannend, manchmal peinlich und oft haben wir ziemlich lang drauf warten müssen. Danach ist nichts mehr, wie es vorher war, wir selbst eingeschlossen. Unsere Unschuld und Verwirrung sind verschwunden. Wir sind anders: älter, weiser, sicherer. Und vor allem