Kampf gegen Aids • Wie ein Londoner Krankenhaus HIV-Infektionen aufspürt

HIV-Infektionen nehmen in Europa vor allem bei homosexuellen Männern stark zu – aber längst nicht alle wissen von dem Virus in ihrem Körper. Ein Krankenhaus aus London ist mit einem Onlineprojekt deshalb neue Wege gegangen. Es waren keine guten Nachrichten, die im vergangenen November die Runde machten: In Europa hat die Zahl der HIV-Neuinfektionen zugenommen. Im stark betroffenen Osten Europas wird das Virus unter Heterosexuellen weitergegeben, in der restlichen Europäischen Union stecken sich vor allem

Jeden Tag 200 neue HIV-Infektionen in Russland

„In Russland steigen die HIV-Zahlen stark an: Experten prophezeien bis Ende 2015 etwa eine Million registrierter Ansteckungen. Auch China muss im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit mehr tun.“ […] – so kann man es bei welt.de lesen. Weiter heißt es dort: […] „Täglich kämen mehr als 200 Neuinfektionen hinzu, teilten Mediziner in Moskau mit. Derzeit gibt es den Angaben zufolge 860.000 registrierte HIV-Infektionen. Die Experten erwarten, dass die Gesamtzahl der mit dem Aids-Erreger angesteckten Menschen pro

HIV-positiver Soldat verurteilt: Nach Liebesnacht ins Gefängnis

Queer.de schreibt in seinem Artikel, das in Bayern ein HIV-positiver Stabsunteroffizier eine Haftstrafe absitzen muss, weil er ungeschützten Sex mit einem Kameraden hatte, der nach dem One-Night-Stand ebenfalls positiv getestet wurde. In Bayern muss ein HIV-positiver Stabsunteroffizier eine Haftstrafe absitzen, weil er ungeschützten Sex mit einem Kameraden hatte, der nach dem One-Night-Stand ebenfalls positiv getestet wurde. Ein 27-jähriger Bundeswehrsoldat aus Stendal (Sachsen-Anhalt) hat am Donnerstag vor dem Landgericht München seine Berufung gegen ein Urteil eines

In der Praxis erfolgreich: HIV-Selbsttests

Die pharmazeutische-zeitung.de schreibt in ihrem Artikel, das ein HIV-Selbsttest für zu Hause laut dem Ergeb­nis einer systematischen Übersichtsarbeit eine gute Alternative zu einem Test in einer medizi­nischen Ein­richtung ist. Weiter heißt es: Mehr Menschen könnten so ihren HIV-­Status erfahren und die Verbreitung des Virus ein­schränken, schreiben die Autoren im «PLOS­ Medi­cine». Aus Angst vor Stigmatisierung, Diskrimi­nierung und Verletzung der Privatsphäre sowie langen Wartezeiten ließen sich viele Menschen nicht in medizinischen Einrichtungen testen. Die Wissenschaftler um

HIV-Infizierter verurteilt: Mann steckt Freundin mit tödlichem Virus an

In einem weiteren Urteil über ein HIV-Infizierten berichtet auch die Sueddeutsche, weiter schreibt die Sueddeutsche.de:  Obwohl er wusste, dass er den HI-Virus in sich trug, schlief ein Mann weiter ungeschützt mit seiner Freundin. Nun muss er für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Ärzte hatten Michaela T. (Name geändert) schon fast aufgegeben. 2006 wurde die damals 35-jährige Lehrerin in eine Gautinger Fachklinik wegen einer kritischen Lungenentzündung eingeliefert. Die Ursache war unklar. Erst kurz vor einer Lungen-Transplantation

Untermiete gegen Sex – HIV-Infizierte verurteilt

HIV-Infizierte verurteilt: Untermiete gegen Sex – So berichtet die Sueddeutsche.de in Ihrem Beitrag, weiter heißt es, aus der Not heraus ließ sich eine junge Frau aus ärmlichen Verhältnissen auf ein unmoralisches Geschäft mit einem 55-Jährigen ein – ohne ihm von ihrer HIV-Infektion zu erzählen. Jetzt ist sie wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die junge Frau brauchte in München dringend eine Unterkunft. Sie stammt aus ärmlichen Verhältnissen in Rumänien, hatte eine schwierige Kindheit

HIV: Jeder dritte HIV-Träger in Europa weiß gar nichts von seiner Virus-Infektion?

Die Immunschwächekrankheit Aids ist noch immer eine große Gefahr, die von vielen anscheinend unterschätzt wird. Betrachtet man nämlich die Zahlen der Infizierten in Europa, die sich neu mit dem HI-Virus angesteckt haben, so wird deutlich, dass noch immer kein ausreichender Schutz besteht. […] -▷ optikur.de _ Europaweite HIV-Infektionen weiterhin ansteigend © optikur.de / 27.1o.2oo9 […] Acquired Immune Deficiency Syndrome (AIDS) heißt übersetzt erworbenes Immundefektsyndrom. Aidsinfizierte haben eine schwere Schädigung des körpereigenen Abwehrsystems, welche durch das