Warum sind Schwule schwul?

Und gibt es das Homo-Gen? – Forscher Rätseln, so fragt es die Abendzeitung München in ihrem Beitrag, denn eigentlich hätte gleichgeschlechtliche Liebe im Lauf der Evolution verschwinden müssen. Stattdessen häuft sie sich in manchen Familien. Jetzt glauben Biologen, das Rätsel gelöst zu haben. „Dietmar Holzapfel ist schwul. Sein Bruder Horst ist schwul. Sein Cousin Gerd: ebenfalls. Wie das sein kann, gleich drei Homosexuelle in einer Familie, darüber hat sich der Chef des Szene-Hotels „Deutsche Eiche“

In Frankreich wurde die Homo-Ehe bewilligt

Focus online berichtet, das ein weiterer Teilsieg für homosexuelle Paare in Frankreich erfolgte, denn beide Parlamentskammern haben die Einführung der gleichgestellten Homo-Ehe beschlossen – bisher waren nur Lebenspartnerschaften möglich. Nun steht noch das Adoptionsrecht zur Debatte. Nach der Nationalversammlung hat sich nun auch der französische Senat für die Einführung der Homo-Ehe ausgesprochen. Nach zehnstündiger Debatte stimmten am Dienstagabend in Paris 179 Senatoren für den entsprechenden Gesetzesartikel, dagegen votierten 157 Senatoren. Damit rückt die Umsetzung eines

Putin vergleicht Homo-Ehe mit Pädophilie

Wie Queer.de heute unter dieser Überschrift berichtet erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Montag, dass die Akzeptanz der gleichgeschlechtlichen Ehe in den Niederlanden wegen einer anderen Mentalität größer sei. Warum sind die Niederländer toleranter als die Russen beim Thema Homo-Ehe? Weil sie auch Pädophilie akzeptieren, glaubt der russische Staatschef. Mehrere tausend Homo-Aktivisten protestierten in Amsterdam gegen den Besuch Putins. Bei seinem Staatsbesuch in Amsterdam erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Montag, dass die

GayRomeo | Ostereier-Suche 2013 – Die Lösungen

Hier die Lösungen  zum GayRomeo Ostereierspiel 2013. Jedes Jahr findet zu Ostern die Jagd nach den Eiern bei GayRomeo statt und die Lösungen gibt es massenweiße frei Haus im Internet. Ziel ist es alle 7 Eier zu finden um an der Auslosung zum Gewinn teilnehmen zu können. Laut GayRomeo werden 136.500 PLUS-Tage, inklusive 100 PLUS Jahresmitgliedschaften verlost. Hier nun die Lösung: Das 1. Ei “Alle PLUS Vorteile und dann auf Stealth Modus – Unsichtbar sein”Das

GayRomeo Ostereiersuche 2013 / Easter eggs 2013

Ostern steht vor der Tür und auch in diesem Jahr geht sie wieder los, die Ostereiersuche bei GayRomeo. Auf der Startseite von GayRomeo (PlanetRomeo) wird es angekündigt, dass es in diesem Jahre neue Regeln und viel mehr Gewinne gibt. Insgesamt liegen in diesem Jahr mehr als 136.000 PLUS-Tage im Osternest bei GayRomeo – so die Ankündigung. Na ja mehr speichern ist ja nicht, denn die Bedingungen wurden ja gewaltig geändert. Und wenn du einen PLUS

Bundesrat stimmt für Ehe-Öffnung

Queer.de berichtet im Beitrag das in der Länderkammer am Freitag eine Mehrheit für einen Gesetzesantrag der Länder Rheinland-Pfalz, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein gestimmt wurde. Der Bundesrat hat am Freitag mehrheitlich für einen Antrag mehrerer rot-grüner Länder gestimmt, der die Ehe für Schwule und Lesben öffnen soll. Der Entwurf (PDF) geht nun zur Abstimmung in den Bundestag, wo ihm aufgrund der schwarz-gelben Regierungsmehrheit keine Chancen eingeräumt werden. Eingebracht wurde der Antrag von den Ländern Rheinland-Pfalz,

Wowereit bedauert Enthaltung Berlins bei Abstimmung über Homo-Ehe

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat die Enthaltung Berlins bei der Abstimmung über die sogenannte Homo-Ehe im Bundesrat bedauert. „Es ist traurig, dass Berlin nicht zustimmen kann“, sagte Wowereit am Freitag. Die CDU habe die „Koalitionskarte gezogen“, deshalb müsse das Land sich „leider enthalten“. Laut Koalitionsvertrag muss ein Land sich enthalten, wenn sich die Partner in einer Frage nicht einig sind.Die CDU lehnt im Gegensatz zur SPD eine Gleichstellung von homosexuellen Lebenspartnerschaften mit der

Mehrheit in den USA für Legalisierung der Homo-Ehe

Die jungen Menschen lösen sich von überkommenen Moralvorstellungen, so kann man bei Heise.de lesen. Weiter heisst es in dem Beitrag zur Legalisierung der Homo-Ehe in den USA:Selbst in den USA werden die Menschen trotz Religion, Tea Party und anderen rechten und konservativen Strömungen toleranter gegenüber Homosexuellen. Nach einer Umfrage der Washington Post und ABC sagen nun bereits 58 Prozent der Amerikaner, dass die Homo-Ehe legalisiert werden sollte. Vor zehn Jahren waren unter der Bush-Regierung noch 55

Nein zu Abtreibung und Homo-Ehe – Ansichten eines Papstes

Stern.de berichtet über die Ansichten des neuen Papstes über Reformen, Verhütung, Homosexualität: In nahezu allen Fragen, mit denen sich die katholische Kirche gegenwärtig auseinandersetzen muss, ist Papst Franziskus konservativ eingestellt. Die Wahl des Argentiniers Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst war eine Überraschung. Auch viele Gläubige rätseln derzeit noch, in welche Richtung Franziskus gehen wird. Erste Hinweise könnten frühere Stellungnahmen Bergoglios zu umstrittenen Themen geben. HomosexualitätDer neue Papst ist ein entschiedener Gegner der Homo-Ehe. Vor

Bundesverfassungsgericht stärkt Rechte homosexueller Paare bei Adoption

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dürfen Homosexuelle, die in einer eingetragenen Partnerschaft leben, künftig ein von ihrem Partner zuvor angenommenes Kind adoptieren. Die vorherige Gesetzesregelung verstoße gegen das Recht auf Gleichbehandlung und ist demnach verfassungswidrig, entschieden die Richter in Karlsruhe. […] FAZ.net

Jung und schwul in der Provinz

Allein unter HeterosWer als Schwuler nicht in der Großstadt aufwächst, hat es schwer. Die Provinz ist nun mal konservativ und intolerant. Stimmt das? Noch immer? Sebastian Gubernator von der taz ist dieser Sache in seinem Artikel mal nachgegangen. Wahrscheinlich wäre Marco auch abgehauen, wenn er nicht schwul wäre. Warum hätte er auch bleiben sollen, seine Heimat war zu klein, zu langweilig für einen Mann in seinem Alter: Wittlich, eine Kleinstadt in der Eifel, 19.000 Einwohner,