Ich hasse diese verlogene Gesellschaft

Alles im Leben muss sich wie ein Muster anpassen. Man muss immer Dinge machen, die man nicht unbedingt machen möchte – aber man muss, weil die Gesellschaft es so vorschreibt, weil diese Gesellschaft es so erwartet. Macht man anderes, was sich von dem „normalen“ Leben abzeichnet, muss man sich doch wie ein Außenseiter fühlen. Fühle ich mich gerade so? Man wird es wohl nie im Leben verstehen, das man nicht frei und unabhängig sein kann.

Queer As Folk • Eine Email in Sachen Rettung

Da staunte ich ja nicht schlecht, als mir ein guter Freund mal wieder eine Email zukommen lassen hat. Hm, allerdings war sie so ungewöhnlich wie seine Meldungen grins – Er hatte beim Surfen in den Weiten des Internets eine Seite gefunden die zur Rettung von Queer As Folk aufruft. Also es handelt sich um eine Petition. Man kann dazu lesen: Description/History: QUEER AS FOLK erzählt die Erlebnisse der fünf schwulen Männer Brian, Justin, Michael, Ted

Hier gibt’s einige Tipps für Männer rund ums Thema onanieren.

01. Ruhe habenAm schönsten ist es, wenn man beim Onanieren seine Ruhe hat. Wenn man Angst hat, dass jemand ins Zimmer kommen könnte, kann man das Onanieren schon fast vergessen. Deshalb solltest du am besten onanieren, wenn du Ruhe hast – ein Dildo an der richtigen Stelle kann deine Lust noch verstärken: Du bist alleine zu Hause. Dies ist die perfekte Situation. Aber trotzdem auf Geräusche achten, die dir bekannt vorkommen (Tür aufschließen o.ä.). Evtl.

HIV • 2006 mehr HIV-Neuinfektionen

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Berlin ist im vergangenen Jahr die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland weiter leicht gestiegen. So steckten sich im Jahr 2006 mehr als 2.600 Menschen mit dem Virus an. Die größte Risikogruppe ist nach wie vor die der schwulen Männer – 61 Prozent der neu infizierten gaben an, sich bei schwulem Sex infiziert zu haben. Die Zahlen des Robert-Koch-Instituts beziehen sich auf das gesamte Bundesgebiet. In den meisten Großstädten sei ein