Mein bester Freund

Der Teenager Lorenzo lebt mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder in einer kleinen Stadt in argentinischen Teil Patagonien. Er liest gern und denkt viel über sich und die Welt nach. Eines Nachmittags steht Caito vor der Tür, der Sohn des besten Freunds seines Vaters aus Buenos Aires. Weil der nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt, nimmt Lorenzos Familie den Jungen bei sich auf. Caito ist nur ein Jahr älter als Lorenzo, aber ansonsten haben die beiden wenig gemeinsam: Er arbeitet schon auf dem Bau, ist an beiden Armen tätowiert und trinkt lieber als sich mit Literatur zu beschäftigen. Doch je mehr Zeit die beiden Jungs miteinander verbringen, desto intensiver fühlt sich Lorenzo von dem wilden Jungen angezogen. Als Caito Ärger mit den Eltern bekommt, verteidigt Lorenzo ihn energisch – und passt nach einer durchzechten Nacht liebevoll auf ihn auf. Und dann verrät Caito ihm ein Geheimnis …

Salzgeber & Co. Medien GmbH via Amazon.de

Advertising

© Dieser Lese- /Buchtipp stellt Werbung da – alle Informationen (Text- und Bild) in Zusammenhang mit Advertising von Amazon entnommen. „Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.“  •  Weitere Infos zu diesem Buchtipp findest du natürlich bei Amazon.

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.