Sommersprossen lügen nicht

Sich endlich frei und dazugehörig fühlen – mit dieser stillen Hoffnung im Gepäck nimmt Simon all seinen Mut zusammen und besucht zum ersten Mal in seinem Leben einen Szeneclub. Als er direkt in eine peinliche Situation tappt, rettet ihn ein charmanter „Cowboy“. Olaf ist das genaue Gegenteil von Simon: erfahren, selbstbewusst, strukturiert – und dominant. In seiner Gegenwart kann Simon sich fallen lassen.
Doch dann steht plötzlich Martim vor ihm. Die Begegnung weckt Erinnerungen an ihre gemeinsame Jugend und an eine Freundschaft, die wegen eines unbedachten Kusses in die Brüche ging. Jahrelang hat Simon versucht, seinen Jugendschwarm zu vergessen und jetzt ist da auch noch Olaf … Aber wie soll er sich nicht wieder in Martim verlieben, wenn sich mit ihm alles so vertraut und leicht anfühlt?

dead soft verlag via Amazon

Advertising

© Dieser Lese- /Buchtipp stellt Werbung da – alle Informationen (Text- und Bild) in Zusammenhang mit Advertising von Amazon entnommen. „Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.“  •  Weitere Infos zu diesem Buchtipp findest du natürlich bei Amazon.

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.