For Real • Das echte Leben

Steffen030

Laurence Dalziel ist zermürbt und desillusioniert und die BDSM-Szene hat für ihn ihren Reiz verloren. Sechs Jahre nach seiner letzten Beziehung geht er auf die Vierzig zu und ist es leid, so zu tun, als würde er sich unterwerfen.
Dann trifft er Toby Finch. Neunzehn Jahre alt. Furchtlos, wild und verletzlich. Alles, woran Laurie sich nicht mehr erinnern kann, je gewesen zu sein. Toby weiß nicht, wer er gerne sein möchte oder was er machen will. Aber mit all der Überzeugung der Jugend weiß er, dass er Laurie haben will. Er will ihn knien sehen. Er will ihm wehtun, er will ihn zum Betteln bringen, er will, dass er sich verliebt.
Das Problem ist nur, dass Laurie zwar seinen Körper preisgibt, nicht aber sein Herz. Denn Toby ist zu jung, zu intensiv, zu leicht zu verletzen. Und was sie haben – ganz egal, wie richtig es sich anfühlt –, kann nicht andauern. Es kann keine Bedeutung haben. Es kann nicht echt sein.

dead soft verlag via Amazon.de

___

Advertising

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Next Post

Doggie Dads 2018 • Gallery Edition

Dieser Beitrag stellt Werbung da. Den „Kalender Tipp“ habe ich bei Amazon.de entdeckt – Text- & Bildquelle in Zusammenhang mit Advertising entnommen.Dazu heißt es: „Die neuen BEACH HOOD Tank Tops vom kanadischen Newcomer-Label PUMP! sind ein absoluter Hingucker. VordeRick Day’s „Doggie Dads 2018“ calendar is supersized, adorable and sexy! Twelve photographs of the […]

Das könnte dich auch interessieren