Grimme-Preis für «Beat» und Maren Kroymann

Steffen030

Grimme-Preis für «Beat» und Maren Kroymann • »Der undotierte Grimme-Preis gilt als einer der wichtigsten Preise für Qualitätsfernsehen in Deutschland. Während die lesbische Kabarettistin Maren Kroymann zum zweiten Mal geehrt wird, ist es im Fall von «Beat» eine Premiere.«

Mannschaft.com via Facebook

Bildquelle Beitragsbild: BEAT – Amazon Prime Video / PS: Ich habe Beat gesehen und war gefesselt, eine gut gemachte Serie!

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Next Post

Unter Männern - Schwul in der DDR

»Wie hat man als schwuler Mann in der sozialistischen Diktatur Ostdeutschlands gelebt und geliebt? Im ersten Dokumentarfilm über dieses Thema erzählen sechs Männer dem jungen Regisseur, wie es gewesen wäre, wäre er ein paar Jahre oder Jahrzehnte früher auf die Welt gekommen. Ihre Sichtweisen sind so individuell wie ihre Lebensgeschichten: […]

Das könnte dich auch interessieren