Kein „Pride Flight“ nach Warschau

Kein „Pride Flight“ nach Warschau • Schwer vorstellbar etwa, dass Condor unter dem neuen Eigner wie im Vorjahr mit einem „Pride Flight“ 2020 wieder offen Flagge für die Rechte von Homosexuellen zeigen darf: während Condor im Juni 2019 Flugzeugkabinen in Regenbogenfarben ausleuchtete, riefen PiS-Politiker in Polen „LGBT-freie Zonen“ aus.

Aero.de via Facebook

Advertising

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.