Studie: Homosexuelle nehmen mehr Drogen als Heteros

Homosexuelle Erwachsene mittleren und höheren Alters haben gegenüber Heteros im vergangenen Jahr mehr Drogen konsumiert. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher*innen unter der Leitung der NYU Grossman School of Medicine und des ebenfalls in New York ansässigen Center for Drug Use and HIV/HCV Research. Grund ist offenbar Minderheitenstress.

Mannschaft.com via Facebook

Advertising

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.