Fotografie • »Summer Boys«

Einen Ort, an dem der Sommer nie zu Ende geht, wollten Jake Jaxson und RJ Sebastian, die Macher des US-Adult-Labels CockyBoys, mit ihrem neuen Buch schaffen. „Summer Boys“ ist für die beiden Partner und Filmemacher weit mehr als nur die Fortsetzung ihrer Fotoband-Erfolge „A Thing of Beauty“ und „Sixty Nine“. Das Buch ist der Versuch einer Utopie. In knapp hundert sonnendurchfluteten Fotografien fangen Jaxson und Sebastian die verschiedenen Stimmungen der warmen Jahreszeit in all ihrer Schönheit, Wärme und Lebenslust, aber auch in ihrer Melancholie und Vergänglichkeit ein. Die Bilder wärmen, funkeln und beglücken wie der Sommer selbst. Ein strahlender Morgen am See, ein erotisches Rendezvous am Strand von Malibu, eine Pool-Party in den üppig grünen Wäldern des CockyBoys-Camps, ein heißes Date im kühlenden Schatten einer Ferienhütte – die gezeigten Szenarien zeichnen ein Bild des Sommers, das so ideal wie authentisch ist. Darin gleichen sie den eigentlichen Stars des Buches: den 20 CockyBoys-Models, die sich für das Projekt als „Summer Boys“ outeten und ihm zu seinem Namen verhalfen.

Salzgeber Buchverlage via Amazon.de

Advertising
© Dieser Lese- /Buchtipp stellt Werbung da – alle Informationen (Text- und Bild)
in Zusammenhang mit Advertising von Amazon entnommen. „Als Amazon Partner
verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.“  •  Weitere Infos zu diesem Buchtipp findest
du natürlich bei Amazon.

Hier ist Platz fuer deine ehrliche Meinung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.