Schwul • Ein Wort mit einem schweren Stand

Schwul – Ein Wort mit einem schweren Stand • »Der Begriff «schwul» beschreibt in der Umgangssprache nicht nur die gleichgeschlechtliche Männerliebe, sondern er wird auch in einem negativen Sinn verwendet: Manchmal als gezielte Beleidigung gegenüber Männern, die nicht dem traditionellen Rollenbild entsprechen, häufig auch einfach als Ausdruck für Unangenehmes. Ersteres ist verwerflich, Letzteres schlicht unnötig.« Mannschaft.com via Facebook

Lesben und Schwule bei der Polizei • »“Homos gibt es hier nicht“

Lesben und Schwule bei der Polizei • »“Homos gibt es hier nicht“ – Diskriminierung ist in Deutschland laut Grundgesetz verboten, auch die Polizei soll Menschen davor schützen. Doch gerade innerhalb der Behörde müssen Lesben, Schwule, Bi-, trans- und intersexuelle Menschen (LSBTI) immer wieder gegen Anfeindungen und für Akzeptanz kämpfen.« Deutschlandfunkkultur.de via Facebook

Männer greifen Homosexuellen an – drei Drag Queens kommen zu Hilfe

Männer greifen Homosexuellen an – drei Drag Queens kommen zu Hilfe • »Eine Attacke mit offenbar homophobem Hintergrund im australischen Sydney ging für die Angreifer anders aus als erwartet: Sie bekamen Prügel von drei Drag Queens. Die Darstellerinnen kamen dem Opfer zu Hilfe und ließen die Fäuste fliegen. Perücken und falsche Fingernägel gingen dabei zu Bruch, das war es den Drag Queens aber wert.« Focus.de via Amazon.de

LGBTI-Inhalte geblockt • Youtube verteidigt Jugendschutz-Filter

Das zum Google-Konzern gehörende Portal betreibt Schadensbegrenzung, nachdem ein Jugendschutz-Filter offenbar insbesondere LGBTI-Inhalte auf die Verbotsliste gesetzt hat. Eine überarbeitete Jugendschutz-Software auf Youtube hat in den letzten Tagen zu Irritationen und Homophobie-Vorwürfen unter Video-Bloggern geführt. In der Kritik steht der „Restricted Mode“ der Videoplattform, der potenziell jugendgefährdende Inhalte nicht anzeigt. Dieser Blocker, der standardmäßig nicht aktiviert ist, aber von Nutzern – und von Netzwerk-Administratoren – eingeschaltet werden kann, filtere besonders Inhalte von homosexuellen Video-Bloggern heraus,

Vorstadt Geheimnisse • Geheimnisse, Liebe und Verrat …

Eddie ist hin und her gerissen zwischen der Liebe zu seinem Freund Thomas und den Ansprüchen seiner traditionellen Latino Familie, und hier besonders denen seines Hyper-Macho-Bruders. Als Eddie erschossen wird, verbünden sich Thomas und seine sonderbaren Freunde Marty and Jake, um herauszufinden, wer es auf Eddie abgesehen hatte.  Aus Angst vor dem Schützen und Eddies homophoben Bruder bringt Marty Thomas in Sicherheit, doch auch er selbst kommt in Schwierigkeiten, als seine Doppelbeziehung zu einem Mann

Homophobie ist eine Krankheit der Heteros!

Schön wär’s. Da schwule normalerweise heterosexuell sozialisiert werden (wer im Kindergarten seinen Dödel zeigt, kriegt eins auf die Finger, in Schulbücheern tauchen Homos nicht auf, in Politik und Wirtschaft fehlt es an Vorbildern), werden sie von der homophoben („phobos“: briechisch = Furcht) Einstellung geprägt. Ein homophober Schwuler fühlt sich unzulänglich, verachtet sich selbst und andere gleichgeschlechtlich Liebende. Wenn er trotzdem Sex hat, treibt er es im Dunkeln, eine intime, vertrauensvolle Beziehung macht ihm Angst. Die

Homophobie am Spielfeldrand • Spieler im Abseits

Der Autor hat ‚Homosexualität im Profifußball‘ als Thema seiner Studie gewählt, weil der Profifußball als Synonym für Leistungssport in Deutschland ein Spiegelbild der Gesellschaft darstellen kann. Im Gegensatz zur Politik, in der dies schon lange kein Tabuthema mehr ist, wofür der langjährige amtierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, ein gutes Beispiel bietet, gibt es in der Parallelwelt Fußball nur vereinzelt Profis, die den Mut haben, zu ihrer Sexualität zu stehen. Folgt man den gängigen Statistiken,

Homophobie • Love is Love – Romantische Kurzgeschichten gegen Homophobie

Benefiz-Anthologie – Über 15 Autor*innen zeigen in ihren Kurzgeschichten und Gedichten rund um die Themen Liebe, Partnerschaft, Respekt, Homophobie und Ehe: Love is Love. Liebe ist Liebe. Wir alle haben dieselben Bedürfnisse, lieben mit derselben Inbrunst, leiden dieselben Qualen, erfreuen uns an denselben Glücksmomenten. Ob homo- oder heterosexuell, spielt dabei keine Rolle. Liebe ist Liebe. Verantwortung ist Verantwortung. Und Ehe ist Ehe! Menschen auf der ganzen Welt sollten – unabhängig von Nationalität, Religion, Hautfarbe, sexueller

Schläger jagen Schwule in Berlin Friedrichshain

Am 24.6.2010 zogen vier junge Männer durch den Volkspark Friedrichshain. Sie fragten Passanten, ob sie homosexuell seien, warteten aber die Antwort nicht ab.Die vier jungen Männer, die in der Nacht zum Sonntag durch den Volkspark Friedrichshain zogen, wollten offenbar vor allem zuschlagen. Sie fragten ihre Opfer, ob diese homosexuell seien, warteten aber die Antwort nicht ab. Mindestens vier Personen wurden laut Polizei innerhalb von zehn Minuten und unabhängig voneinander von ihnen misshandelt und erlitten durch