#Heimkino 🎞 Coming Out

He could tell his best friend anything… Except who he really was.Baby faced bottom Brandon Wilde came out of the closet while his hot, straight best friend was away in the army. Upon Vadims return, Brandon confesses his true sexuality, and homophobic Vadim doesnt take it well. Meanwhile, Brandons moms boyfriend is secretly hooking up with his assistant. When Nick takes a liking to Brandon, the complicated web of secrets and lies spins out of

F***ing real – Beyond all doubt

Auf dem Zenit seiner Karriere als internationaler Pornostar sehnt sich Tyler Stone nur nach einem: dem Rampenlicht zu entfliehen. Über die Jahre ist ihm das Business zuwider geworden und ihn begleitet die ständige Angst, seine Ex könnte herausfinden, woher das Geld stammt, mit dem er den Lebensunterhalt ihrer gemeinsamen Tochter finanziert.Um endlich den Ausstieg zu schaffen, kommt ihm das Angebot des Labels CC Cocks gerade recht: eine unverschämt hohe Gage für einen Dreh der besonderen

Pornostars packen aus! • Die Sextipps der Profis

Dieser reich illustrierte Ratgeber ist eine Anleitung vom Aufriss bis zum Abspritzen – aus der Sicht einiger der schärfsten Kerle im Pornogeschäft wie Rocco Steele, Tim Kruger, Boomer Banks, Deviant Otter oder Adam Killian. Das Expertenwissen auf diesen Seiten stammt aus erster Hand und hilft bei der Entscheidung, was man tun oder besser lassen sollte, wenn man die Sache in die Hand, den Mund oder sonst wohin nimmt, wie man mit übergroßen Geräten umgeht, seine

„Best Actor“: Schwarzer Darsteller gewinnt erstmals Schwulenporno-Oscar

Zwei Jahre nach einem Rassismus-Skandal bei den GayVN Awards konnte ein schwarzer Pornostar den Preis als bester Darsteller ergattern – eine Premiere. Mit DeAngelo Jackson konnte zum ersten Mal in der Geschichte der GayVN Awards ein schwarzer Darsteller den Preis als bester Hauptdarsteller in einem schwulen Horizontal-Unterhaltungsfilm gewinnen. Queer.de via Facebook

Warum Frauen Pornos mögen und Männer einen G-Punkt haben

Das Beste aus der Sex-Sprechstunde • Fast jeder glaubt, über dieses Thema alles zu wissen, aber die wenigsten wissen, was wirklich wichtig ist. Professor Frank Sommer, der weltweit einzige Professor für Männergesundheit an der Uniklinik Hamburg-Eppendorf, hat die bedeutendsten Fragen gesammelt, die ihm in seiner Sex-Sprechstunde gestellt worden sind. Er kann sie beantworten und er klärt auf – über kuriose Phänomene, die größten Mythen und nennt harte Fakten. Der Autor belehrt nicht, sondern gibt in

Pornos schauen: Sind Männer und Frauen gar nicht so unterschiedlich?

Die Unterschiede von Männer und Frauen sind unzählig. Bekannt ist auch, dass Männer mehr Pornos anschauen als Frauen. Doch konnten Forscher in diesem Zusammenhang trotz allem eine Gemeinsamkeit feststellen. Wenn es darum geht, zu definieren, wer mehr Pornos schaut, dann machen die Männer das Rennen – wobei Frauen beim Porno-Konsum langsam aber sicher aufholen. Forscher gingen zunächst davon aus, dass die Ungleichheit beim Konsum auch dazu führt, dass ein erotischer Film auch anders aufgefasst wird.